Archiv des Autors: St.

Siebold-Sommer-Schreibwettbewerb

Im Rampenlicht: Die Siebold-Kraniche

Der Schreibwettbewerb der Deutsch-Fachschaft richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler der 5. bis 11. Jahrgangsstufe. Hier sind die Anworten auf die drei wichtigsten Fragen:

  • Was könnte ich schreiben?
    Schreibe eine Fabel, ein Märchen, eine Erzählung, ein Minidrama, ein Gedicht oder einen journalistischen Text zu dem Wandgemälde mit den Siebold-Kranichen am Turnhallengebäude. Dein Text sollte maximal drei DIN A4-Seiten lang sein und (auch bei digitalen Einsendungen) einen Titel, deinen Namen und deine Klasse enthalten.
  • Wie kann ich teilnehmen?
    Wirf deinen Text in die Kranich-Box im 1. Stock oder sende ihn an kraniche@sgw.by. Einsendeschluss für den Wettbewerb ist der 5. Juli 2021
  • Was gibt es zu gewinnen?
    Die schönsten Texte werden von einer ausgewählten Jury nominiert und mit tollen Buchpreisen belohnt! Die Preisträgerinnen werden in der letzten Schulwoche bekannt gegeben.

 

Stadtradeln Bilanz 2021

Im Schuljahr 2020/21 hat die Siebold-Schulfamilie wieder am Stadtradeln für ein gutes Klima teilgenommen. Insgesamt 101 Personen haben sich für das Team des Siebold-Gymnasiums angemeldet. Insgesamt 16.881 Kilometer konnten vom 8. bis 28. Mai erradelt und für uns gutgeschrieben werden. Damit belegt unser Team den achten Platz in der Stadt Würzburg. Wenn diese Strecke mit dem Auto zurückgelegt worden wäre, hätte das unsere Umwelt mit fast 2,5 t CO2 belastet,

Erasmus+ Programm eTwinning

Die zehnte Klasse wagt sich im Fach Italienisch auf Neuland vor. Pünktlich zum Earth Day, den 22. April, haben wir unser eTwinning „Youth for Planet, People and Progress“ Projekt mit mehreren anderen europäischen Schulen gestartet. Wir kommunizieren vorranging mit unseren Partnern in Italien (Rimini), mit denen wir schon ein erstes Treffen in einer Videokonferenz hatten, bevor wir uns zum offiziellen Start des Projekts online mit allen Teilnehmern, die auch aus Italien, Spanien und Deutschland kommen, zusammenfanden. Weiterlesen

Chor-CD Release

Obwohl in diesem Schuljahr alle Auftritte des Oberstufenchores abgesagt werden mussten, sollte das Ergebnis der Probenarbeiten im Wahlpflichtkurs nicht umsonst sein. Herr Buttmann konnte etwa 40 Schülerinnen und Schüler für die Mitarbeit an einer Audio-CD gewinnen, die den Titel “Spuren” trägt. Die einzelnen Aufnahmen fanden Corona-konform im Musiksaal der Schule statt. In einem professionellen Tonstudio wurden die Spuren dann “abgemischt”. Der letzte Produktionsschritt, das Pressen der Kleinauflage, ist nun abgeschlossen. So kann die CD ab sofort gegen eine Spende bezogen werden. Da die Herstellungskosten komplett von unserem  Förderverein Freunde des Siebold-Gymnasiums getragen werden, fließen die Spenden direkt auf das Sozialkonto der Schule. Kontakt: info@michaelbuttmann.de Weiterlesen

Virtueller Schüleraustausch mit Castelfranco

Leider kann auch im Fach Italienisch in diesem Jahr der Schüleraustausch nicht stattfinden. Aus diesem Grund haben wir gemeinsam mit unserer Partner-Schule, dem Istituto Arturo Martini, in Castelfranco Veneto beschlossen, ihn virtuell stattfinden zu lassen. In ein paar Nachmittagstreffen, von denen das erste in der Woche nach den Osterferien stattfand, haben sich die Schüler der 9. Klasse Italienisch mit ihren italienischen Partnern online unterhalten und dabei mehr über sie und ihre Stadt erfahren. Das erste Treffen wurde beiderseitig mit viel Enthusiasmus als positiv befunden. Jetzt, in den nächsten Treffen, werden wir hoffentlich noch mehr übereinander erfahren und vielleicht auch herausfinden, wie Schule in Zeiten von Corona in Italien funktioniert.

N. Judas

Virtueller Schüleraustausch mit Madrid

Nachdem der eigentliche Austausch 2020 und 2021 wegen Corona abgesagt werden musste, hatten die Spanischlernenden Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe im März 2021 nun doch die Möglichkeit, Schülerinnen und Schüler des Colegio Fundaciòn Caldeiro aus Madrid kennen zu lernen, wenn auch etwas anders als ursprünglich geplant.

Mit Hilfe von Steckbriefen, die vorab erstellt und in “der Cloud” gespeichert worden waren, hatten sich die Schülerinnen und Schüler aus Madrid und Würzburg bereits im Vorfeld des virtuellen Austausches kennengelernt, über verschiedene Social Media-Plattformen miteinander kommuniziert und sich so auch selbstständig eine Austauschpartnerin bzw. einen Partner gesucht. Weiterlesen

Virtueller Schüleraustausch mit Dublin

Siebold-Gymnasium – St. Kilian’s Deutsche Schule Dublin/Lycée Français d’Irlande

In den drei Tagen vor den Osterferien konnten alle unserer knapp hundert Siebtklässlerinnen und Siebtklässler an einem virtuellen Austausch mit unserer irischen Partnerschule teilnehmen. Wir wollten einfach nicht auf unseren beliebten Austausch verzichten!
Die Begegnungen in zwei „Schichten“ begannen im extra dafür eingerichteten virtuellen Klassenzimmer (je ca. 50 deutsche und 50 irische Schülerinnen und Schüler) und wurden dann in Gruppenräumen weitergeführt. Iren und Deutsche unterhielten sich auf Englisch und Deutsch über täglich wechselnde Themen und erarbeiteten die Grundlage einer individuellen „Zeitkapsel“. Darin dokumentierten sie das vergangene Jahr mit all seinen Besonderheiten in Irland und Deutschland und ihre Vorstellungen von ihrem Abschlussjahr 2027.
Alle Kinder konnten ihre Sprachkenntnisse ausprobieren und neue Bekanntschaften schließen.

Ursula Saurenbach

Virtueller Schüleraustausch mit Caen

Freundschaft fängt mit einer Begegnung an. – L’amitié commence par une rencontre.

Besondere Zeiten erfordern besondere Ideen: Nachdem ein „echter“ Schüleraustausch in diesem Jahr nicht möglich war, trafen sich am 25. und 26. März 2021 fünfzehn Schülerinnen und Schüler unserer achten Klassen mit ihren französischen Austauschpartnern des Collège du Sacré-Coeur in Caen zu einem virtuellen Austausch. In zwei Konferenzen lernten sie sich gegenseitig kennen, stellten sich die Partnerstadt sowie ihre Schule vor und verabredeten sich gleich für das Wochenende fest für weitere gemeinsame Online-Aktivitäten. Weiterlesen

Wöchentliche Achtsamkeitsimpulse

In der jetzigen Zeit gilt es mehr denn je, die eigene Achtsamkeitspraxis zu kultivieren und sich immer wieder am Tag ein paar Minuten Zeit zu gönnen, um ganz im jetzigen Moment anzukommen. Denn nur so kann es gelingen, das Leben bewusst wahrzunehmen und in Verbindung mit sich selbst zu sein.
Daher lade ich euch, liebe Schülerinnen und Schüler, aber auch Sie, liebe Eltern sowie Kolleginnen und Kollegen ein, sich von den wöchentlichen Achtsamkeitsübungen inspirieren zu lassen. Vielleicht kann die Übung auch ausgedruckt werden und somit ein kleiner reminder sein, der auf dem Schreibtisch liegt oder an den Spiegel geklebt wird. Weiterlesen