Archiv des Autors: St.

Elternbrief Handynutzung

Für die Benutzung von Handys, MP3-Playern, Laptops usw. gibt es bei uns folgende Regeln:

  • Wird ein Smartphone auf dem Schulgelände verwendet bzw. zweifelsfrei eingeschaltet vorge-funden, wird es einbehalten.
  • Smartphones sowie jede Form digitaler Speichermedien werden bei Leistungserhebungen grundsätzlich ausgeschaltet und ggf. auf das Lehrerpult gelegt, wenn die Lehrkraft dies fordert.
  • Wenn während einer schriftlichen Leistungsmessung ein Smartphone benutzt wird, am Schülertisch läutet oder vibriert, gilt dies als Bereithaltung von Mitteln des Unterschleifs und hat zwangsläufig die Note ungenügend zur Folge.
  • Bild- oder Videoaufnahmen mittels Smartphones auf dem Schulgelände ziehen Ordnungsmaßnahmen in Absprache mit Schulleitung und/ oder Disziplinarausschuss nach sich.
  • Kopfhörer sind nicht erlaubt und müssen vor Betreten des Schulgeländes abgenommen werden.
  • Die Verwendung von privaten Laptops im Unterricht ist nur nach Zustimmung der Schulleitung möglich.

Der ganze Elternbrief zur Handynutzung zum Download

Öffnung der Schule für die Q12

Für die Schülerinnen und Schüler der 12. Jahrgangsstufe beginnt der Unterricht in Vorbereitung auf das Abitur am Montag, den 27.4.2020. Der Unterricht erfolgt nach eigenem Stundenplan (Mo, Mi: M und D, Di: drittes schriftl. Abifach, Do Colloquiumsfächer) . Einige Kurse werden geteilt, so dass gewährleistet ist, dass sich max. 16 Personen in einem Unterrichtsraum aufhalten. Weiterführende Informationen wurden durch die Oberstufenbetreuer an die betroffenen Schülerinnen und Schüler verteilt.

14. Klassenwettbewerb Mathematik am Siebold

Am 14.2.2020, dem Tag des Zwischenzeugnisses, trafen sich wieder Schülerinnen und Schüler des Siebold-Gymnasiums, um im Wettbewerb miteinander mathematische Rätsel, Knobeleien und knifflige Aufgaben zu lösen. Drei Vertreter jeder Klasse  fanden sich in der Mensa ein um im Verlauf von vier Unterrichtsstunden die gestellten Aufgaben zu lösen und vor allem die Lösungsgedanken logisch, folgerichtig und vollständig aufzuschreiben bzw. auf dem iPad darzustellen. Weiterlesen

Informationen des KIBBS

Das Kriseninterventions- und Bewältigungsteam Bayerischer Schulpsychologinnen und Schulpsychologen (KIBBS) hat einige Informationen zusammengestellt, die Eltern im Umgang mit dem Thema Corona-Virus eine Hilfestellung geben können. Sie geben Antworten auf Fragen, wie  z.B. „Was sind übliche Reaktionen von Kindern und Jugendlichen auf solche belastenden Ereignisse?” und „Wie können Eltern ihren Kindern diese außergewöhnliche Situation erklären und sie unterstützen?“.  mehr: auf der Seite der staatlichen Schulberatung Unterfranken.