Viva l’Italia!

Viva l’Italia! So lautete unser Motto beim Austausch mit dem Liceo Linguistico Nini Cassarà (Cefalù). Wir, das waren 24 Zehntklässler mit 3. Fremdsprache Italienisch, Frau v. Castell und Mr Mais, machten uns am 9. März auf den langen Weg nach Sizilien.

img_0420.JPGimg_0424.JPGimg_0461.JPG

Dort herrschte schönstes Wetter, zumindest für uns, die deutsches Schlechtwetter gewohnt waren. Nach der ersten Nacht bei unseren Austauschpartnern führte uns die Professoressa Bennici durch Cefalù, der Nachmittag stand uns hingegen zur freien Verfügung. Am nächsten Tag dann das vorläufige Highlight: Ein Ausflug nach Palermo, wo wir eine Aufführung der Partnerschule sahen, eine Stadtrundfahrt machten und shoppen waren. Anschließend noch die Besichtigung des Dorfes Monreale mit dem weltberühmten Dom.

img_0467.JPGimg_0469.JPGimg_0479.JPG

Am Mittwoch besuchten wir dann mehr oder weniger normal den Unterricht unserer Partner und konnten am Nachmittag wieder das sonnige Wetter genießen. Am Donnerstag durchquerten wir fast ganz Sizilien und fuhren auf den Ätna, den höchsten Berg Siziliens und noch aktiven Vulkan. Anschließend besichtigten wir die Stadt Taormina mit dem sehr bekannten antiken Theater, bevor wir am Abend heimkehrten.

img_0502.JPGimg_0503.JPGimg_0505.JPG

Am Freitag kamen dann die Sportler unter uns zum Zug, denn wir spielten in einem Sportcenter Volleyball und Fußball. Der Samstag war fast komplett selbst gestaltbar, manche waren noch einmal am Strand in Cefalù, um einen letzten Blick auf das Meer zu werfen. Denn am nächsten Tag mussten wir uns leider schon von unseren Austauschpartnern verabschieden, was sehr tränenreich vonstatten ging, da fast alle Italiener sehr nett gewesen waren.

img_0506.JPGimg_0510.JPGimg_0519.JPG

Die meisten von uns waren sich bei der Heimreise sicher: Wir kommen auf jeden Fall wieder!!!

Franziska Klotz, Matthias Hogrefe, 10b