Neue Kletterwand

G8 – Ganztagsschule – verlängerte Vormittage – erhöhte Stundenzahl – höhere Bildungsstandards – größere Erwartungen der Wirtschaft an die Abiturienten, wie z.B. hervorragende Teamfähigkeit und Sozialkompetenz.

All dies sind – um nur wenige zu nennen – Themen, die es im Schulalltag durchzusetzen bzw. in entscheidender Weise zu fördern gilt.

Im Rahmen des G8 übernimmt die Schule immer mehr Aufgaben, die bisher in der Freizeit Vereinen übertragen wurden. Viele Schüler verbringen mehr Zeit in der Schule als noch vor einigen Jahren, die Nachmittage werden rhythmisiert und strukturiert, so dass auch Lernpausen mit Freizeitangebot z.B. in den Bereichen Musik und Sport fester Bestandteil des Schulalltages werden müssen. Nicht nur der reine Freizeit- und Erholungswert stehen im Vordergrund, vielmehr der „Lebensraum“ Schule, in dem über den normalen Unterricht hinaus Sozialkompetenz, Teamfähigkeit, und das „Verantwortung übernehmen“ geschult werden sollen.

Das Siebold-Gymnasium Würzburg ist das erste Gymnasium in Würzburg, welches das innovative Projekt „Klettern“ im Rahmen des Schulunterrichts in Angriff nimmt. Seit September 2008 gibt es den Wahlunterricht „Klettern“, der derzeit in der Sporthalle unter einfachsten Bedingungen durchgeführt wird.

In Planung ist eine kleine Boulderwand (Trainingswand: 5m breit, 3m hoch) mit 15 Quadratmetern Kletterfläche, die es uns ermöglichen soll, wetterunabhängig den Unterricht für kletterinteressierte Anfänger durchzuführen.

Ergänzend für Fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler (In Planung: Siebold-Gymnasium als Schwerpunktschule für Sportklettern mit Bildung einer Wettkampfmannschaft) soll die im Bau befindliche Kletterhalle des DAV (Deutschen Alpenvereins) mitbenutzt werden.

Erste Kostenschätzungen ergaben, dass eine TÜV überprüfte und schulzugelassene Boulderwand in obiger Größe ca. 7000€ kosten wird. Oftmals stellt jedoch der Sachaufandsträger die dafür nötigen Mittel nicht, oder nur sehr verzögert zur Verfügung. Auch der Verein der Freunde des Siebold-Gymnasiums oder der Elternbeirat sind nicht in der Lage die Gesamtsumme derzeit aufzubringen.

Aus diesem Grund würden wir uns freuen, wenn Sie die innovative Trendsportart und die Errichtung einer Boulderwand am Siebold-Gymnasium finanziell mit Ihrer Spende über unseren Förderverein unterstützen würden:

Freunde des Siebold-Gymnasiums e.V.
Sparkasse Würzburg
Kto.: 903252
BLZ.: 790 500 00
Vermerk: Kletterwand

Für Ihre Bemühungen und eventuelle Spende jetzt schon vielen Dank!
Selbstverständlich können Spendenbescheinigungen ausgestellt werden.

Downloads:
Elternbrief als pdf zum Ausdrucken
Überweisungsträger zum Ausdrucken (Bitte nur farbige Ausdrucke bei der Bank einreichen)