Zeit für uns

Immer wieder gibt es Themen, die von Schülerinnen und Schülern im Klassenverband besprochen werden müssen. Beispiele sind die Planung des Wandertags, die Organisation eines Kuchenverkaufs oder auch zu klärende Probleme in der Klasse. In den Klassen der Unterstufe wird hierfür eine pädagogische Verfügungsstunde pro Woche – die Zeit für uns – eingeführt.

Die Schüler erstellen eine Tagesordnung mit den Punkten, die in der Schulstunde besprochen werden sollen. Diese wird der betreffenden Lehrkraft mindestens 5 Tage (oder besser eine Woche) vorher vorgelegt. Die Lehrerin bzw. der Lehrer der Stunde prüft die Tagesordnung und entscheidet, ob bzw. wie viel Zeit die Klasse für ihren Meinungsaustausch eingeräumt bekommt.

Hier ist die Terminübersicht (nächster Termin zuerst):
{{date}}