Schoolbikers

Ab sofort darf das Siebold-Gymnasium offiziell das Label „#schoolbikers-Schule“ führen. Dazu mussten u.a. folgende Kriterien erfüllt werden:

  • eigene Räder an der Schule (aktuell 11 schuleigene Mountainbikes und eine Fahrradwerkstatt)
  • Wahlfach Mountainbike mit zwei Gruppen
  • regelmäßige Teilnahme an öffentlichen Radaktionen (z. B. Stadtradeln)
  • Teilnahme an Wettbewerben
  • Regelmäßige Durchführung von Mobilitätsaktionen

Alle schoolbikers-Schulen sind herausragende Vorbilder im Bereich Fahrradfahren in der Schule. Sie sind durch rote Pins auf der #schoolbikers-Landkarte gekennzeichnet und dürfen offiziell das #schoolbikers-Logo in ihrer Schule verwenden. Zudem werden diese Schulen in allen Handlungsfeldern der AKTIONfahrRad bevorzugt behandelt

Weitere Informationen zu schoolbikers hier: https://www.schoolbikers.de

In dieser Rubrik auf der Schulhomepage wird auch in Zukunft über die zahlreichen Radaktionen des Siebolds berichtet:

  • Montainbiken bei den SMW Tagen
  • Ausfahrten des Wahlfaches Mountainbike
  • Radsternfahrt
  • Schullandheim Rappershausen, wo bereits in der 5. Klasse „Mountainbikeluft“ geschnuppert werden kann.
  • P-Seminar Moutainbike
  • Teilnahme am Stadtradeln

Wir bedanken uns bei folgenden externen Partnern für die Kooperation/Unterstützung:

FXsports (Fahrradgeschäft in Höchberg bzw. Würzburg)

TSV Eibelstadt (Radsportabteilung und Flowtrail Eibelstadt)

VELOPROTZ (Fahrradwerkstatt in Würzburg)

Matthias Deckert