Liebe im Karton

Liebe im KartonWeihnachten steht fast schon vor der Tür,
daher wollen wir am Siebold-Gymnasium Kindern und Familien, denen es in den Flüchtlingscamps in Griechenland sehr schlecht geht, eine kleine Freude schicken. Also haben wir uns dem Projekt „Liebe im Karton / Kooperation mit der Mobilen Flüchtlingshilfe Würzburg und Standpunkt e.V.“ angeschlossen.
Bis 24.11.2016 hat jede Klasse die Möglichkeit, gemeinsam ein Weihnachtspäckchen auf den Weg zu bringen. In einem schön verzierten Schuhkarton sollte etwas Süßes, etwas zum Spielen, etwas zum Essen oder zur Körperhygiene, eine nette Karte, etc. enthalten sein.
Flüssigkeiten oder/und Nahrungsmittel mit Gelatine dürfen nicht in den Karton!
Auf dem Päckchen bringt ihr außen einen Aufkleber an, auf dem steht, ob es für einen Jungen oder ein Mädchen und für welche Altersklasse es gedacht ist.
Die Kartons dürfen nicht zugeklebt werden!
Es wäre schön, wenn sich ganz viele beteiligen – und bis 24.11.2016 ihr Päckchen im Raum 117 abgeben.

Claudia Borst und Dominika Kunkel

weitere Informationen auch unter:
“Liebe im Karton”: Weihnachtspäckchen für Flüchtlingskinder
Liebe im Karton / Kooperation mit der Mobilen Flüchtlingshilfe Würzburg und Standpunkt e.V.
Liebe im Karton: Ein besonderes Weihnachtsgeschenk