Deine Meinung zum Kickers-Aufstieg?

fwkEin Multimediaprojekt

Dienstagabend. 24.05.2016. Schauinsland-Reisen Arena in Duisburg.
Eine rote Traube überglücklicher aber auch fassungsloser Fans taumelt ihren Helden entgegen. Der Fußballzwerg hat soeben Geschichte geschrieben. Den Würzburger Kickers ist der Durchmarsch aus der Regionalliga in die 2.Bundesliga geglückt. Und das innerhalb von 2 Jahren. Es soll noch eine lange Nacht für die frischgebackenen Zweitligisten werden: Rückfahrt nach Würzburg und anschließend Siegesfeier mit den am Dallenbergstadion sehnsüchtig wartenden Anhängern.
Der sportliche Erfolg wird natürlich gefeiert und genossen, doch als bald die Realität in die fränkische Provinz zurückkehrt, bleibt nach langen Partynächten die Frage: Wie war Das möglich und wie geht es jetzt weiter?

Wir Sportjournalisten des Siebold-Gymnasiums haben uns auf die Suche nach Antworten begeben. Wir interviewten sportbegeisterte Passanten, trafen uns mit einflussreichen Persönlichkeiten der Würzburger Sportszene, befragten Jugendsportler des Kickersnachwuches und sogar ein Fußballexperte des Bayerischen Rundfunks stand uns Rede und Antwort.

Angefangen hat diese Recherchearbeit in der Zeit, in der immer mehr Würzburger an einen möglichen Aufstieg geglaubt haben. Als der Aufstieg wirklich besiegelt war, sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass dieser sportliche Erfolg auch von wirtschaftlicher und sozialer Bedeutung ist, weswegen wir unser multimediales Projekt vor allem diesen Aspekten widmen. Die sportliche Würdigung dieses Ereignisses fällt auf keinen Fall zu kurz aus, doch soll der Profit der Stadt Würzburg in Zusammenhang mit dem Prädikat „Sportstadt“ besonders hervorgehoben werden.
Diese kontroversen Gespräche und Einblicke sollen unseren Lesern und Zuhörern eine Antwort oder zumindest einen Anreiz zur eigenen Meinungsbildung geben.

 

teil3passant

Zuerst finden Sie hier den Link zu dem Interview mit einem Kickersnachwuchsspieler, welcher intern als großes Talent gehandelt wird, dann der Link zu einem weiteren Audiobeitrag samt Fotostrecke mit Steffen Liebler (Geschäftsführer der s.Oliver Würzburg), anschließend ein Video mit dem Schauspieler Martin Liema und zu guter Letzt ein verschriftlichtes Interview mit Patrick Obrusnik (Fachmann für Sport des Bayerischen Rundfunks). Ein Klick auf die Bilder genügt.

Justus Fladung und David Kirchner vom P-Seminar “Sportjournalismus”