Archiv der Kategorie: Projekte

Klimawandel verstehen – Labs4future

Labs4future veranschaulicht den Klimawandel

Verdeutlichung der Wärmestrahlung der Erde mittels einer Wärmebildkamera

Dürresommer, Ernteausfälle, Waldbrände – die Folgen des Klimawandels spüren wir gerade in diesem Jahr deutlich. Nach dem Pariser-Klimaabkommen von 2015 will die Politik die globale Erwärmung auf 1,5°C im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter begrenzen.

Was bedeutet eigentlich Klimawandel? Wo liegt der Unterschied zu Wetterphänomenen? Welche Rolle nehmen dabei das CO2 und die anderen Treibhausgase ein?

 

Weiterlesen

Vorlesewettbewerb Fremdsprachen

Am 14. Juli 2022 war es wieder so weit: Nach den Vorentscheiden in den jeweiligen Klassen traten mutige Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen Englisch, 6. Klassen Französisch und 8. Klassen Spanisch an, um den Sieg im Vorlesewettbewerb Fremdsprachen nach Hause zu tragen.

Weiterlesen

Politik erleben – Klimapolitik zum Anfassen!

Am Dienstag, den 28.06.2022, partizipierten zahlreiche Schülerinnen und Schüler der 11. Jahrgangsstufe an einem politischen Planspiel, das am SGW in Zusammenarbeit mit der Akademie für politische Bildung aus Tutzing stattfand.
Ziel war es dabei, ein Gesetz zum Europäischen Emissionsrechtehandel zu erarbeiten und dadurch die Abläufe und Zusammenhänge der EU-Politik hautnah zu erleben. Weiterlesen

Stadtradeln/Schulradeln

Danke an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmern für über 33.000 Radkilometer

Das Team Siebold-Gymnasium war beim Wettbewerb STADTRADELN bzw. Schulradeln  vom 07.05. bis 27.05.2022 mit über 180 aktiven Radfahrerinnen und Radfahrern vertreten und legte innerhalb des dreiwöchigen Zeitraums eine beachtliche Strecke von über 33.000 km mit dem Rad zurück (181 km pro Kopf). Durch den Verzicht auf das Auto konnten umgerechnet ca. 5111 kg CO2 eingespart werden.

Weiterlesen

¡Bienvenidos al Siebold!

Ein herzliches Willkommen am Siebold geht an 10 ecuadorianische Schülerinnen und Schüler des Colegio Alemán in Quito, die bis zum 18. Juli vornehmlich in den Klassen ihrer Austauschpartner aus der 9c und 10c den Unterricht am Siebold-Gymnasium besuchen werden. Am Montag, den 20.06.22, konnte unser Schulleiter Herr Binsteiner die ecuadorianischen Schülerinnen und Schüler erstmals zum Unterricht begrüßen. Wir sind sehr froh, dass trotz Corona dank des großen Einsatzes der Verantwortlichen an der ecuadorianischen Schule der Austausch durchgeführt werden kann. Zwei unserer Schüler, Tom aus der 9c und Lisa aus der 10c, haben bereits mehrere Wochen bei ihren Austauschpartnern in Quito verbracht; die übrigen Teilnehmer haben ihren Gegenbesuch in Ecuador im Zeitraum Juli bis September geplant. Das Foto zeigt die deutschen Schülerinnen und Schüler mit ihren jeweiligen Austauschpartnern. Wir wünschen den Ecuadorianern eine schöne Zeit bei uns am Siebold und viele tolle, bereichernde Erlebnisse in Deutschland!

Erfolge beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen bietet besonders sprachinteressierten Schülerinnen und Schülern, die Möglichkeit an Einzelwettbewerben oder an einem Teamwettbewerb teilzunehmen. Am Wettbewerb Solo nahmen im Schuljahr 2021/22 mehrere Schülerinnen der 10c teil: Luisa I., Marie, Luisa S. in Englisch sowie Nahide in Spanisch. Aufgabe für alle Teilnehmerinnen war es zunächst ein Video zum Thema „Grenzen(los)“ in der gewählten Sprache zu drehen. Für den Klausurtag im Januar bereiteten sie zudem ein landeskundliches Thema vor und bearbeiteten Aufgaben zum Kreativen Schreiben, zur Landeskunde, ein Leseverstehen als auch eine Wortergänzungsübung. Unsere Schülerinnen erzielten hierbei gute und anerkennenswerte Leistungen und wurden hierfür jeweils mit einer Urkunde ausgezeichnet.

Weiterlesen

Pressekonferenz „Play the Market“

Wie es am Siebold-Gymnasium bereits seit Jahren schöne Tradition ist, nehmen auch im Jahr 2022 die 10. Klassen des Wirtschaftszweigs am Unternehmens-Planspiel „Play the Market“ teil. Ziel ist es dabei, ein Unternehmen durch gezielte Entscheidungen in den Bereichen Beschaffung, Produktion, Absatz und Personal so zu führen, dass es in den Bereichen CRS (Corporate Social Responsibility) und Gewinn maximal erfolgreich ist. Die Schülerteams, die sich an einem Markt gegen zahlreiche Konkurrenten durchsetzen müssen, bestehen in der Regel aus drei Personen.

Weiterlesen