Archiv der Kategorie: Projekte

A prescription for treating Covid19: make art!

Eine Herausforderung für uns alle. Seien wir kreativ! Auf Kommando? Kann ich das überhaupt? Will ich das?
Nach vielen Stunden vor dem Bildschirm, in Zwiesprache mit dem mobilen oder stationären IT-Endgerät, dem „Zauberlehrling“ unserer Tage, stellte man sich im Oberstufenkurs 1e3 allmählich die Frage, was uns eigentlich von genau diesem unterscheidet und uns wahrer Mensch sein lässt. Um dieser Frage nachzugehen, haben die Schülerinnen und Schüler versucht, in Worte zu fassen, was unmittelbar nach dem Lockdown in ihnen vorging: Angst. Unsicherheit. Sorge. Sehnsucht. Überforderung. Freiheit. Rebellion. Frust. Freude. Vorfreude…

coping COVID NINETEEN Maybe New paths Stay at home

Wir hoffen, dass die creative masterpieces in Ihrem/deinem Herzen, liebe Leserin, lieber Leser, Spuren hinterlassen und wünschen bei der Lektüre viel Genuss.

Alana Dyck und Andrea Preger

Bienenwachstücher statt Plastikfolie

Die Welt versinkt im Plastikmüll, die Ozeane verschmutzen immer mehr und Tiere verenden qualvoll wenn sie unseren achtlos weggeworfenen Müll essen oder sich darin verfangen. Deshalb sollten wir versuchen, in unserem Alltag so oft es geht auf Plastik zu verzichten.
Eine Möglichkeit ist das Benutzen von Bienenwachstüchern. Die umweltfreundlichen Tücher können zum Frischhalten, Abdecken und Einwickeln von Lebensmitteln benutzt werden und sind somit eine nachhaltige Alternative zur Frischhaltefolie. Weiterlesen

tanzen _ springen _  lachen _ Spaß haben …

Diese Arbeiten der Klassen 7b und 7c entstanden während der „Homeschooling-Phase“.
Freuen auch Sie sich an den bunten und lebensfrohen Bildern…

Ch. Klement

Collagen aus der 8b

Thema der Arbeiten während Corona (April) war: Friedrich Dürrenmatt: Lektüre von “Der Besuch der alten Dame”.
Die Hauptfigur Claire Zachanassian, eine groteske, rachsüchtige Frau, wurde aus Sicht der Schüler charakterisierend kreativ umgesetzt …

Känguru-Erfolge 2020

Trotz der Corona Pandemie nahmen auch in diesem Jahr viele Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 5 mit 9 am Känguru-Wettbewerb teil. Die Fachschaft Mathematik überreichte den Klassenbesten kleine Logik-Spiele. Besonders erwähnenswert sind die Leistungen der Schülerinnen Sara und Antonia aus der 5. Jahrgangsstufe, die jeweils mit 120 Punkten die volle Punktzahl erreichten. Auch Pauline und Robert (beide 7a) erzeilten mit 137,5 von 150 Punkten überragende Ergebnisse.

Herzlichen Glückwunsch zu den herrausragenden Leistunegn an die Klassenbesten und vielen Dank an alle Teilenehmer, die sich in ihrer Freizeit mit den anspruchsvollen Aufgaben auseinandersetzten.

14. Klassenwettbewerb Mathematik am Siebold

Am 14.2.2020, dem Tag des Zwischenzeugnisses, trafen sich wieder Schülerinnen und Schüler des Siebold-Gymnasiums, um im Wettbewerb miteinander mathematische Rätsel, Knobeleien und knifflige Aufgaben zu lösen. Drei Vertreter jeder Klasse  fanden sich in der Mensa ein um im Verlauf von vier Unterrichtsstunden die gestellten Aufgaben zu lösen und vor allem die Lösungsgedanken logisch, folgerichtig und vollständig aufzuschreiben bzw. auf dem iPad darzustellen. Weiterlesen

Literatur pur

im Rahmen des 1. Mainfränkischen Literaturfestivals MainLit (26.02.-18.03.20) waren drei Jahrgangsstufen des Siebold-Gymnasiums  zu kostenlosen Schülerlesungen eingeladen. Am Dienstag las der Journalist und Jugendbuchautor Martin Schäuble den 9. und 10. Klassen aus seinem dystopischen Roman „Endland“ im VR-Bank Würzburg Forum am Marktplatz vor. Er führte die Romanfiguren geschickt ein und bereicherte seine Lesung durch spannende Hintergrundinformationen zu seinen Recherchereisen und –arbeiten. Im Anschluss beantwortete er die zahlreichen Fragen der interessierten Schüler auf unterhaltsame Weise. Weiterlesen