Archiv der Kategorie: Projekte

Notfallbetreuung in den Osterferien

Für unsere Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 wird auch in den Osterferien an den Werktagen eine Betreuung eingerichtet, um in Bereichen der kritischen Infrastruktur die Arbeitsfähigkeit der Erziehungsberechtigten, die sich andernfalls um die Betreuung ihrer Kinder kümmern müssten, aufrecht zu erhalten.

Die Notfallbetreuung findet bei Bedarf in der Zeit von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr durch Lehrkräfte statt. Bitte melden Sie sich per email info@siebold-gymnasium.de möglichst bald im Vorfeld an, wenn Sie dieses Angebot nutzen möchten.

Füllen Sie bitte gegebenenfalls das vom Kultusministerium vorgegebene Formular vorab aus und geben Sie es am ersten Tag des vereinbarten Betreuungszeitraums mit in die Schule.
Da die Türen der Schule in den Ferien in der Regel geschlossen sind, melden Sie sich dann am Tag selber bitte telefonisch unter 0931 260 130 an.

14. Klassenwettbewerb Mathematik am Siebold

Am 14.2.2020, dem Tag des Zwischenzeugnisses, trafen sich wieder Schülerinnen und Schüler des Siebold-Gymnasiums, um im Wettbewerb miteinander mathematische Rätsel, Knobeleien und knifflige Aufgaben zu lösen. Drei Vertreter jeder Klasse  fanden sich in der Mensa ein um im Verlauf von vier Unterrichtsstunden die gestellten Aufgaben zu lösen und vor allem die Lösungsgedanken logisch, folgerichtig und vollständig aufzuschreiben bzw. auf dem iPad darzustellen. Weiterlesen

Literatur pur

im Rahmen des 1. Mainfränkischen Literaturfestivals MainLit (26.02.-18.03.20) waren drei Jahrgangsstufen des Siebold-Gymnasiums  zu kostenlosen Schülerlesungen eingeladen. Am Dienstag las der Journalist und Jugendbuchautor Martin Schäuble den 9. und 10. Klassen aus seinem dystopischen Roman „Endland“ im VR-Bank Würzburg Forum am Marktplatz vor. Er führte die Romanfiguren geschickt ein und bereicherte seine Lesung durch spannende Hintergrundinformationen zu seinen Recherchereisen und –arbeiten. Im Anschluss beantwortete er die zahlreichen Fragen der interessierten Schüler auf unterhaltsame Weise. Weiterlesen

Unterricht an bayerischen Schulen eingestellt

Bedauerlicherweise entwickelt sich der Prozess um COVID-19 sehr dynamisch. Daher wird der Unterrichtsbetrieb an den Schulen ab Montag, den 16. März bis einschließlich der Osterferien eingestellt.
Wir haben für unsere Schüler Unterrichtsmaterial vorbereitet, das über die Plattform mebis verteilt wird. Alle Schülerinnen und Schüler können ab Montag weitere Informationen über die Schulhomepage und über mebis abrufen.

And whoosh they were gone! ;-)

English drama group presented Room on the Broom by Julia Donaldson
Seven 5b girls (Finia, Zoe, Nadia, Aurelia, Leni, Tilly, Precious) made their guests smile happily last Tuesday, when they showed parents,
grandparents, mates and teachers how much fun it can be to act out well-pronounced lines.
After a funny interpretation of Humpty Dumpty, both in word and moves, the girls performed the story of the witch, the cat and the broom, who made friends with a dog, a bird and a frog to fight a scary monster…
Infected by the girls‘ overwhelming joy and incredibly good acting, Franzy (Q11) as member of the audience put her experience into words: Wow! We can really learn from them! Dare to be yourself, be confident and enjoy the moment! Don’t care what others might think of you!

Andrea Preger Weiterlesen

P-Seminar FilmMusik im Kloster Banz

Interviews erstellen wie im Fernsehen, Erlernen der 5-Shot-Technik. Schuss und Gegenschuss, Beachten der 180°-Achse – das waren nur einige der Inhalte des Medienseminars der Hans-Seidel-Stiftung auf Kloster Banz.
Mit dem Einsatz von professionellem Filmequipment zur Erstellung von Kurzfilmclips, sowie dem Erlernen der Nachbearbeitung mit unterschiedlichen Videoprogrammen schnupperten die TeilnehmerInnen des P-Seminars FilmMusik vom 1. bis zum 3. März 2020 Schritt für Schritt in die Filmwelt hinein. Weiterlesen

5b und 7b bei PlanetPlastic

Plastik ist überall – und es wird immer mehr: Tüten, Flaschen, Lebensmittelverpackungen, Coffee-To-Go-Becher und vieles mehr.
Es gibt keinen Lebensbereich, in dem wir nicht auf Plastik treffen. Auch in den Meeren sammelt sich immer mehr Plastikmüll an. Fünf riesige Plastikstrudel gibt es inzwischen in den Ozeanen – der größte davon hat die Fläche von Mitteleuropa! Um über das Thema Plastik mehr zu erfahren, besuchten die Klassen 5b und 7b in der vorletzten Februarwoche die Ausstellung „PlanetPlastic“ im Würzburger Rathaus. Weiterlesen