Archiv der Kategorie: Projekte

Virtueller Schüleraustausch mit Dublin

Siebold-Gymnasium – St. Kilian’s Deutsche Schule Dublin/Lycée Français d’Irlande

In den drei Tagen vor den Osterferien konnten alle unserer knapp hundert Siebtklässlerinnen und Siebtklässler an einem virtuellen Austausch mit unserer irischen Partnerschule teilnehmen. Wir wollten einfach nicht auf unseren beliebten Austausch verzichten!
Die Begegnungen in zwei „Schichten“ begannen im extra dafür eingerichteten virtuellen Klassenzimmer (je ca. 50 deutsche und 50 irische Schülerinnen und Schüler) und wurden dann in Gruppenräumen weitergeführt. Iren und Deutsche unterhielten sich auf Englisch und Deutsch über täglich wechselnde Themen und erarbeiteten die Grundlage einer individuellen „Zeitkapsel“. Darin dokumentierten sie das vergangene Jahr mit all seinen Besonderheiten in Irland und Deutschland und ihre Vorstellungen von ihrem Abschlussjahr 2027.
Alle Kinder konnten ihre Sprachkenntnisse ausprobieren und neue Bekanntschaften schließen.

Ursula Saurenbach

Virtueller Schüleraustausch mit Caen

Freundschaft fängt mit einer Begegnung an. – L’amitié commence par une rencontre.

Besondere Zeiten erfordern besondere Ideen: Nachdem ein „echter“ Schüleraustausch in diesem Jahr nicht möglich war, trafen sich am 25. und 26. März 2021 fünfzehn Schülerinnen und Schüler unserer achten Klassen mit ihren französischen Austauschpartnern des Collège du Sacré-Coeur in Caen zu einem virtuellen Austausch. In zwei Konferenzen lernten sie sich gegenseitig kennen, stellten sich die Partnerstadt sowie ihre Schule vor und verabredeten sich gleich für das Wochenende fest für weitere gemeinsame Online-Aktivitäten. Weiterlesen

Kartontheater zu „Herr der Diebe“ – Ein Lektüreprojekt der Klasse 6a

Warum nicht das Theater einfach nach Hause ins Wohnzimmer holen, wenn es schon im Augenblick nicht möglich ist, einen Besuch in einem richtigen Theater zu machen? Diesem Gedanken folgend haben sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a vorgenommen, als Abschluss ihrer Klassenlektüre diese in Szene zu setzen. Hierfür hat jeder ein eigenes „Kartontheater“ gebastelt und eine Szene aus dem Jugendbuch „Herr der Diebe“ von Cornelia Funke nachgespielt.

Weiterlesen

Kreativ im Lockdown – Kunst am PC

Die sechsten Klassen lernen im Fach Informatik, wie sie Informationen mit Grafik-, Text- und Multimediadokumenten darstellen können. Eine Aufgabe der Klassen 6c und 6d war es, aus vorgegebenen Formen mit Hilfe eines Zeichenprogramms ein Bild zu malen, kreieren bzw. zu erstellen. Dabei war das Motiv frei wählbar und der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Obwohl dies die ersten Gehversuche der Schülerinnen und Schüler mit Programmen wie Paint.net, Krita, GIMP oder Autodesk SketchBook (übrigens: alle Programme sind als Freeware downloadbar!) waren, sind viele der Ergebnisse so gut, dass wir sie hier virtuell ausstellen möchten.

C. Märtens

Digitales Mathecafé am Siebold-Gymnasium

Gerade in der Zeit des Distanzunterrichts kann es für SchülerInnen eine große Hilfe sein, eine(n) Ansprechpartner(in) im Fach Mathematik zu haben, mit der/dem man über alles reden kann: Fragen zu mathematischen Inhalten, Fragen zu Aufgaben, bei Verständnisproblemen …

Wir SchülerInnen vom P-Seminar Mathecafé möchten den UnterstufenschülerInnen das Gefühl geben: „Da ist einer für mich da, der mir Mathematik nochmal ganz individuell klären kann.“

Daher haben wir gemeinsam mit unserer Kursleiterin Frau McBride beschlossen, ein digitales Mathecafé zu eröffnen, das in Form von Videokonferenzen über BigBlueButton stattfindet. Wir haben vier virtuelle Räume, so dass jede(r) OberstufenschülerIn wöchentlich an einem festen Termin zwei UnterstufenschülerInnen individuell und kostenlos betreuen und ihnen helfen kann. Auch sind wir über den Chat im homeworker zu erreichen, wenn dringende Hilfe benötigt wird. Weiterlesen

Teilnahme am Wettbewerb “Experimente antworten”

Der Wettbewerb Experimente antworten spricht SchülerInnen der fünften bis achten Jahrgangsstufe landesweit an und zielt darauf ab, Interesse an naturwissenschaftlichen Zusammenhägen zu wecken und Freude am Experimentieren zu fördern.
Die Schülerinnen Ida und Liv, beide 5a, nahmen am Wettbewerb teil und bekamen ihre Urkunden am 18.02.21 überreicht.

Im Folgenden berichten die beiden von ihren Erfahrung. Weiterlesen

Vorstellung des Umweltprojekts „Pleichach“

Trotz aller durch die Corona Pandemie hervorgerufenen Schwierigkeiten, hat es sich die Garten AG zum Ziel gesetzt, am Siebold Gymnasium einen Nachbau des für den nördlichen Landkreis so bedeutsamen Pleichachbaches entstehen zu lassen. Der kleine, wenn möglich durch Solarstrom angetriebene Bachlauf an der Kapuzinerstraße wird ein Abbild der 34 km langen Pleichach. Vier Stationen, die der kleine Bachlauf auf seinem Weg berührt, sollen die Bedeutung des Baches für Mensch und Natur widerspiegeln. Weiterlesen

Stress wegen Corona?

Zur Zeit ist alles anders: Wir dürfen nur einzelne Kontaktpersonen treffen. Wir müssen Abstand halten. Masken verdecken ein Lächeln unseres Gegenübers, das uns Freude bereiten würde. Wir müssen alleine zuhause lernen/arbeiten und uns irgendwie Freiräume auf engstem Raum schaffen. Sport- und Freizeitaktivitäten, die Ausgleich schaffen würden, sind massiv eingeschränkt. DAS KANN SCHON MAL RICHTIG STRESSEN. Aber was ist Stress überhaupt? Weiterlesen

UMWELT wird am Siebold-Gymnasium großgeschrieben

Das Siebold-Gymnasium erhielt für das Jahr 2020 erneut die Auszeichnung als „Umweltschule in Europa / Internationale Nachhaltigkeitsschule“. Diese Auszeichnung, die jedes Jahr neu erworben werden muss, wurde dem Würzburger Gymnasium nun zum sechsten Mal in Folge verliehen. Kultusminister Piazolo und Umweltminister Glauber übermittelte den bayerischen Umweltschulen eine Videobotschaft, in der sie den Schülerinnen und Schülern für deren großes Engagement im Umweltbereich dankten.  Weiterlesen →