Archiv der Kategorie: Sprachen

Tagebuch Venedigaustausch

Andiamo a Venezia – Wir fahren nach Venedig

Impressionen und Informationen vom aktuellen Venedigaustausch:

5. Tag: Freitag, 29.4.2022

Am letzten Tag der Venedigreise waren wir zu Gast in der italienischen Austauschschule in Castelfranco. Wir haben viele nette Menschen kennengelernt und die 10.Klasse konnte ihre alten Austauschpartner wiedersehen. Zusammen haben wir Volleyball gespielt und einige Kennenlern-Spiele. Am frühen Nachmittag traten wir die 9 stündige Heimreise an.

Kilian

Weiterlesen

Virtueller Schüleraustausch mit Madrid

Die 10c mit H. Gayer, der mit großer technischer Souveränität die Beiträge der 10c in die Video-Konferenz einspeiste

Nachdem Corona-bedingt erneut ein echter Schüleraustausch mit unserer langjährigen Partnerschule, der Fundación Caldeiro in Madrid, ausfallen musste, fand auch dieses Jahr wieder ein virtueller Austausch der Spanischlernenden der 10. Jahrgangsstufe mit gleichaltrigen Jugendlichen der Fundación Caldeiro statt. Am Dienstag und Mittwoch, den 5. und 6. April, traf man sich digital für jeweils 3 Unterrichtsstunden auf der Plattform MS-Teams.

Weiterlesen

Latein-Spaziergang

im Park des Veitshöchheimer Schlosses
Da wir im Lateinunterricht immer wieder von den römischen Göttern sprechen und Abbildungen betrachten, wird es Zeit, Rezeptionsdokumente einmal vor Ort zu sehen. Deshalb sind die Kinder, die Latein als erste Fremdsprache gewählt haben (aus 5a und 6a) – zusammen mit ihren Eltern – eingeladen zu einem Spaziergang im Park von Veitshöchheim. Dieser Sonntagsspaziergang findet am 3.4. ab 14 Uhr statt. Der Treffpunkt ist im Unterricht bekannt gegeben worden.

Dominika Kunkel

Natale in Italia – Weihnachten in Italien

  • Wer ist denn diese Hexe, die den braven Kindern in Italien in der Weihnachtszeit Geschenke bringt und den bösen schwarze Kohle (aus Zucker)?
  • Warum tragen (angeblich!) Italiener/-innen an Silvester rote Unterwäsche?
  • Gibt es in Italien auch Adventskalender, Lebkuchen und Weihnachtsbäume?

Weiterlesen

Navidad en el mundo hispánico

Mit Bastelaufgaben, spannenden Rätseln und der Möglichkeit, sich inmitten der spanischsprachigen Welt fotografieren zu lassen, versuchte die Spanischfachschaft die SchülerInnen der 7. Jahrgangsstufe für Spanien und Lateinamerika zu begeistern und ihnen die Weihnachtstraditionen dieser Länder näher zu bringen.

Weiterlesen

Fremdsprachenassistentin für Französisch

Hallo! Ich bin Arwen, 18 Jahre alt und komme aus der Bretagne. Dieses Schuljahr werde im Rahmen des “Europäischen Freiwilligendienstes” am Siebold und auch am Riemenschneider-Gymnasium tätig sein. Hier werde ich zum Beispiel die Lehrer im Französischunterricht unterstützen und mich an Aktivitäten in der OGS beteiligen. Ich nehme auch an den Intensivierungsstunden teil.

Ich freue mich darauf, euch kennenzulernen!

«Pizzeria Siebold» – è pronta la pizza!

Beim Anblick dieser Bilder könnte man meinen, dass wir einen Ausflug in eine der Würzburger Pizzerien gemacht haben, aber nein: wir haben selbst Pizza gemacht. „Wir“, das sind die Schüler/-innen der Italienischgruppen von Frau v. Castell (8a und Q11) und Herrn Schäfers Team vom Siebold.Snack.Eck.

Das Siebold-Gymnasium ist seit einigen Jahren im Besitz eines richtigen, professionellen Pizzaofens, der hohe Temperaturen von 300-400 Grad erreicht und in dem man in wenigen Minuten original italienische Pizza backen kann. Welche Schule verfügt schon über einen solchen Schatz? Weiterlesen

Schülerpreis des Deutschen Spanischlehrerverbands

Die diesjährige Abiturientin Katharina hat vom Deutschen Spanischlehrerverband einen Preis für herausragende Leistungen im Fach Spanisch erhalten. Katharina hatte sich in ihrer auf Spanisch verfassten Hausarbeit im W-Seminar „Peru“ mit der Frage beschäftigt, inwieweit die moderne Zivilisation die naturnahe Lebensweise der indigenen Bevölkerung Perus beeinflusst. Sowohl in ihrer schriftlichen Hausarbeit als auch bei deren Präsentation erreichte Katharina ein exzellentes Ergebnis. Ihre Leistung belohnte der Deutsche Spanischlehrerverband mit einem Buchpreis und einer Urkunde, die Herr Binsteiner (coronagerecht im Ringpark vor der Haustür) an Katharina überreichte.