Kängurutag

Am Känguru-Tag (immer der dritte Donnerstag im März) nehmen weltweit über 6 Millionen Schülerinnen und Schüler aus mehr als 50 Ländern am Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ teil. Der Name des Wettbewerbs erinnert an die Anfänge der Wettbewerbsreihe vor 27 Jahren: Pariser Mathematik-Lehrer griffen Anfang der 90er Jahre eine Idee aus Australien auf, entwarfen einen Multiple-Choice-Wettbewerb nach dem Vorbild aus Sydney und nannten ihn „le kangourou des mathématiques“. Auch im Siebold-Gymnasium treten Teilnehmer in allen Jahrgangsstufen an, um die anspruchsvollen und interessanten Aufgaben zu lösen. Hier zum gleichzeitigen Üben auf französisch.