Athene, Demeter und Apollo

Die Schulgemeinschaft des Siebold-Gymnasiums bedankt sich ganz herzlich bei Magda und Paula, Q12, die mehrere Tage lang in den Weihnachtsferien im ersten Stock gegenüber dem Physiksaal die drei Götter aus der griechischen Mythologie an die Wand gemalt haben. Jede der drei Gottheiten steht, wie Magda erklärt, für eine wichtige Kraft oder Fähigkeit, die man als Schüler benötigt. Athene, ganz links im Bild, ist die Göttin der Kriegsstrategie und der Weisheit. Neben ihrer Intelligenz sind auch ihre Entschlossenheit und ihr strategisches Denken wichtige Kennzeichen. Sie wendet ihren Blick zielsicher gen Zukunft. Auf der rechten Seite ist Apollo zu sehen, Gott der Sonne, der Musik, der Poesie und der Künste. Auch die Macht und Kraft der Fantasie sollte man an der Schule als solche anerkennen und zu schätzen lernen. Und schließlich bleibt noch Demeter, die Göttin der Natur und der Ernte. Sie kniet mittig im Bild auf der Erde und blickt vertrauensvoll auf diese herab. Demeter verkörpert den natürlichen Zyklus der Ernte: Wenn man früh sät und geduldig arbeitet, trägt das Feld später Früchte und die langjährige Arbeit wird belohnt!