Kinobesuch der 6. Klassen

Die bayerische Schulkinowoche vom 14.- 18.4.2008 ermöglichte den Deutsch-Lehrkräften Frau Antlitz und Frau Keller mit ihren Klassen 6a und c “Einblicke” in die Welt blinder Menschen zu erhalten. Im Kinofilm “Die Blindgänger” zeigen zwei blinde Mädchen ihre alltäglichen Sorgen, das Verliebt-Sein und das Erwachsen-Werden und wie sie sich mit der Blindheit in der Welt zurecht finden müssen.

Auf dem Heimweg sagte Moritz: “Ich fand den Film eigentlich echt gut.”  Verena hatte ihn schon mal gesehen und fand es “aber gut ihn nochmal anzuschauen”.

Beide Klassen haben zuvor im Unterricht als Einstimmung versucht, Gerüche in ihrer Umwelt wahrzunehmen (es ist ganz schön schwer, Paprika mit verbundenen Augen zu erriechen!). Verschiedene Kooperationsspiele im Anschluss an den Kinobesuch haben die Förderung der Empathiefähigkeit für blinde Menschen zum Ziel.

Frau Neumann meint, dass dieser Film “auch für ältere Schüler interessant ist, nicht nur für die Sechsten”

C. Antlitz