Kürzungen für die Abiturprüfung 2011 des neunjährigen Gymnasiums (G9)

Im Jahr 2011 werden bedingt durch die Einführung des achtjährigen Gymnasiums (G8) zwei Abiturientenjahrgänge in Bayern das Abitur ablegen. Die beiden Abiturprüfungen finden mit kurzer zeitlicher Versetzung statt: G9 im März und April 2011 und G8 im Mai und Juni.

Da der Termin der Abiturprüfung für das neunjährige Gymnasium (G9) im Vergleich zu den Vorjahren um ca. sechs Wochen vorverlegt wird, sind Anpassungen der Lehrpläne der Kollegstufe dieses Jahrgangs in entsprechendem Umfang notwendig. Die in der Bekanntmachung KMBek VI.8-5 S 5500-6.69 108 vom 9.9.2008 Seite 3ff. aufgeführten Lerninhalte werden im Abitur dieses Jahrgangs nicht geprüft.

Wichtig: für Latein gilt die KMBek VI.3-5 S 5500-6.118 342 4. Dezember 2008