National Geographic Wissen 2010

Bereits seit Januar wetteifern Schüler in ganz Deutschland beim Wettbewerb National Geographic Wissen um den Titel des besten Geografieschülers in Deutschland. Am Siebold-Gymnasium nahmen die Schüler der achten Jahrgangsstufe Teil.
Im Wettkampf mit 80 anderen Schülern setzte sich dabei Moritz Langer (Klasse 8c) verdientermaßen durch. In der ersten Runde schaffte er ein herausragendes Ergebnis und auch im Wettkampf mit den anderen Klassensiegern konnte er überzeugen. Für diese hervorragende Leistung wurde er von Herrn Rapps geehrt und erhielt neben einer Urkunde zwei Präsente zur Stärkung von Körper und Geist (siehe Foto).
In den kommenden Tagen wird Moritz in der dritten Runde gegen die Schulsieger aus ganz Bayern antreten und um den Einzug ins Bundesfinale kämpfen. Hierfür sollten wir ihm alle die Daumen drücken!

Ch. Nowak