Erlebnistage der 9. Klassen

In der Fahrtenwoche (Mo., 19.07.10 – Fr. 24.07.10) haben die Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe die Möglichkeit an den “Erlebnistagen” auf dem Vogelsberg teilzunehmen.

Am Donnerstag, den 24.Juni 2010, findet um 18.00 Uhr in der Mensa
ein Informationsabend für die Erlebnispädagogische Woche statt.

Diese Programmbausteine wurden zum Beispiel während der Aufenthalte der Schüler in den vergangenen Jahren genutzt:

  • Zwei-Tages-Tour
    zum Beispiel zum Hohenrodskopf oder zum Gedener See. Die Planung von Proviant, Biwak und Wegstrecke liegt in Händen von Schüler-Kleingruppen.

  • Schluchtüberquerung
    mit Hilfe von Seilen. Wieder kommt es auf gemeinsames Arbeiten an. Ganz nebenbei wird der Umgang mit Kletterseilen und -gurten erlernt.

  • Floßbau
    aus (wenig) zur Verfügung gestelltem Material fördert die Kreativität und das Naturverständnis.

  • Leitersprung
    von einer ca. 7,5m hohen freistehenden, von den Klassenkameraden gehaltenen Leiter ist eine besondere Grenzerfahrung. Natürlich erfolgt dabei eine Sicherung mit Klettergurten.

  • Küchen- und Hausdienste
    sind fester Bestandteile jedes Aufenthalts am Vogelsberg. Damit sollen Gemeinschaftssinn, Rücksichtnahme und Sorgfalt der Schülerinnen und Schüler gefördert werden.

  • Niedrigseilparcours
    in ca. 20cm Höhe kann nur im Zusammenspiel aller Teilnehmer überwunden werden.

  • Nachtwanderung
    in die nähere Umgebung dauert etwa 2 Stunden. Ziel ist u.a. das Sensibilisieren für die besonderen Reize der nächtlichen Natur.

  • Freizeit
  • Bilder von der Unterkunft: Haupthaus | Blockhäuser

    siehe erlebnistage.de