Austausch mit Dublin

Vom 7. bis 15. April sind 30 Schülerinnen und Schüler unserer 7. Jahrgangsstufe im Rahmen eines Schüleraustausches mit der St. Kilian’s German School zum ersten Mal nach Dublin (Irland) gefahren.
Hier ist ihr Bericht:

Mittwoch, 13.04.11/Donnerstag, 14.04.11: Der Mittwoch empfing uns mit typisch irischem Regenwetter zu unserer Tour in die alte Klosterstadt Glendalough in den Wicklow Mountains. Nach einem Film über die irischen Wandermönche machte Dara eine sehr unterhaltsame Führung durch die Anlage. Nachdem wir uns im örtlichen Hotel aufgewärmt hatten, trotzten wir Kälte und Nässe um in einer wunderschönen irischen Landschaft das Tal der zwei Seen von Glendalough zu durchwandern.


Am letzten Tag unserer Reise verabschiedeten wir uns schweren Herzens von unseren Austauschschülern und -lehrern und traten in zwei Gruppen den Heimweg an. Gut, dass die Schüler der zweiten Gruppe die ersten zwei Stunden am nächsten Tag frei hatten, da wir erst um Mitternacht zu Hause waren.

Herr Largé 2.5.11 (8:09)



Dienstag, 12.04.11: Dienstag morgen bekamen wir einen kleinen Einblick in irisches Tanzen und irische Musik. Am Nachmittag besichtigten wir den Merrion Square mit der Statue von Oscar Wilde und dem Haus Nr. 29, ein im typischen früheren Stil eingerichtetes Bürgerhaus. Die “Viking Splash Tour” am Ende des Ausfluges war das Highlight. Auf Amphibienfahrzeugen machten wir eine Tour durch Dublins Straßen und Docks und erschreckten dabei Touristen und Politessen.

Celine Schlaghaufer und Nora Breitenbach 2.5.11 (8:09)



Montag, 11.04.11: Am Montag trafen wir uns in der St. Kilian’s School, um anschließend mit dem Bus in die Innenstadt von Dublin zu fahren. In Dublin besichtigten wir Dublin Castle mit dem Record Tower, Molly Malone in der Grafton Street, das Trinity College der Dublin University und andere Sehenswürdigkeiten. Einige Schüler haben Referate über die Universität oder die Grafton Street gehalten.

Molly Malone ist eine Figur in einem bekannten Dubliner Lied, das man als inoffizielle Hymne Dublins bezeichnen kann. In der Grafton Street wurde dieser Figur eine Statue errichtet, die schnell zum Wahrzeichen Dublins wurde.

Molly Malone

Nora Breitenbach 11.04.11 (21:18)



Donnerstag, 07.04.11/Freitag, 08.04.11: Nach der aufregenden Zugfahrt und dem spannenden Flug, kamen wir endlich in Irland an und wurden von Frau Adelberger begrüßt. An der St. Kilian’s School in Dublin wurden wir von unseren Austauschpartnern empfangen und mitgenommen.
Am Freitag haben wir uns in der Assembly Hall (Aula) getroffen, um nach einer Führung durch die Schule, 3 Stunden am Unterricht unserer Austauschpartner teilzunehmen. Die Highlights des Tages waren das Fußballturnier und die Disco am Abend.
Am nächsten Morgen trafen sich alle in Bray (Partnerstadt von Würzburg) am Bahnhof und machten nach einer Besichtigung und einem kleinen Snack eine Klippenwanderung nach Greystones. Danach sind wir mit unseren Austauschpartnern zu ihnen nach Hause gefahren.
Morgen werden wir mit unseren Familien etwas unternehmen.

Celine Schlaghaufer und Nora Breitenbach 09.04.11 (18:45)