Zweiter Preis beim Bundeswettbewerb Mathematik

Die anspruchsvollen Aufgaben des Bundeswettbewerbs stellen die Schülerinnen und Schüler vor eine hohe Hürde, die nur mit viel Durchhaltevermögen und großer geistiger Flexibilität und Kreativität zu überwinden ist.

Raphael nahm an der 1. Runde des Bundeswettbewerb Mathematik 2013 sehr erfolgreich teil und erreichte dabei einen hervorragenden 2. Preis.

Die Fachschaft Mathematik und die Schulleitung gratulieren Raphael zu dieser großartigen Leistung und wünschen ihm auch für die 2. Runde alles Gute.