Tag des offenen Denkmals am 9.9.2018 in Burggrumbach

Das P-Seminar Geschichte zur Aufwertung der Burg in Burggrumbach (Ortsteil von Unterpleichfeld) lädt herzlich zum Tag des offenen Denkmals ein.

In der gut erhaltenen Burganlage in Burggrumbach, die im Kern aus dem 12.Jahrhundert stammt und Stammsitz der Edelfreien von Grumbach war, die v.a. am Hof Friedrich Barbarossas eine bedeutende Rolle spielten, werden zahlreiche Exponate ausgestellt.

In Kooperation mit den Mittelschulen in Unterpleichfeld und Rimpar und den Klassen 6c und 9b am Siebold Gymnasium entstanden mittelalterliche Porträts, Belagerungsmaschinen, Möbel und ein komplett neu eingerichtetes Turmzimmer.

Ritter des Chors Castellum Hospitalis beleben die mittelalterliche Anlage von 13.00-17.00 Uhr.

Um 13.00, 14.30 und 16.00 Uhr führen die Teilnehmer des Seminars durch die Burg und Ausstellung. Der Eintritt ist frei. Spenden fließen dem Projekt zu.

Martin Mais