Mädchenfußball

fusball-ma-iii-2.jpgWie schon in den vergangenen Jahren so konnte das Siebold auch dieses Jahr wieder eine Mädchen-Fußballmannschaft beim Schulwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ anmelden. Die Mädchen des Jahrgangs 1994-1996 trafen im Stadtfinale auf die Teams des Deutschhaus- und des Grünewald Gymnasiums. Beide Spiele wurden souverän gewonnen und damit die Qualifikation für den Regionalentscheid erreicht.Zu Gast beim Gymnasium Veitshöchheim traf man auf den Ausrichter und die Realschule Marktheidenfeld. Auch hier setzten sich die Sieboldianerinnen durch, doch waren die Begegnungen schon umkämpfter und spannender. Beide Spiele wurden jedoch gewonnen und so zog man ins Bezirksfinale ein. Hier trafen unsere Mädchen auf die Realschule Alzenau, die Realschule Gerolzhofen und das Gymnasium Bad Königshofen. Musste man sich im ersten Spiel noch an das weitaus höhere Tempo gewöhnen und sich gegen den Favoriten mit 0-2 geschlagen geben, so zeigte unser Team im Spiel gegen den Gastgeber Gerolzhofen die beste Leistung und gewann verdient mit 3-1. Auch in der Partie gegen Bad Königshofen war man die klar bessere Mannschaft, doch konnten selbst beste Chancen nicht verwertet werden und wie so oft beim Fußball kamen die Gegnerinnen genau zweimal vors Tor und nutzten ihre Möglichkeiten eiskalt. So verloren unsere Mädchen mit 2-0 und erzielten damit den dritten Platz. Insgesamt waren die Sieboldianerinnen also die drittbeste Mannschaft Unterfrankens und wir können zufrieden auf die drei Turniere zurückblicken.
C. Schramm

Name Klasse Jahrgang
– Dauber, Rosalie
– Stöhr, Katharina
– Wolf, Andrea
– Baur, Anna-Lena
– Ringelmann, Emely
– Wilbald, Julia
– Gawlas, Sophia
– Hensinger, Antonia
– Schwarz, Sarah
– Zimmermann, Theresa
7a
7a
7a
7a
7b
8b
8c
8c
8c
8c
94
94
94
95
94
94
94
94
94
94