INSS 2009

13. Internationales Naturwissenschaftliches Schüler-Seminar 2009
in Würzburg

Zum dreizehnten Mal trafen sich Schülerinnen und Schüler der King Edward VII & Queen Mary School, des Gymnázium Boženy Němcové und des Siebold-Gymnasiums Würzburg zu einem internationalen Schüler-Seminar mit naturwissenschaftlichem Hintergrund. Das Thema der 2009 turnusgemäß in Würzburg stattfindenden Veranstaltung war “Robotik”. Jeder der 11 ausländischen Schülerinnen und Schüler hatte einen deutschen Partner, in dessen Familie sie/er die Lebensumstände und den Alltag der deutschen Familien kennen lernen konnte.

Samstag, 19.9.09

Anreise. Die englische Gruppe landet in Frankfurt (Main) 10.15 Uhr und fährt mit dem Minibus nach Würzburg. Gegen 11.45 Uhr wird die Gruppe von deren deutschen Gastgebern empfangen. Die tschechischen Schülerinnen und Schüler treffen mit ihren Lehrerinnen 16.45 am Bahnhof mit dem Zug ein.

Sonntag, 20.9.2009

frei. Die Teilnehmer verbringen den Tag mit ihren jeweiligen Gastgeberfamilien. Einige machen Ausflüge in die nähere Umgebung (z.B. Veitshöchheim) oder in ein Schwimmbad. Die Lehrer unternehmen eine Wanderung von Gerbrunn nach Randersacker und zurück nach Heidingsfeld.

Montag, 21.9.2009

Robotics. Bowling. Der Vormittag ist für das Seminar reserviert. Die Schülerinnen und Schüler lernen die Lego-Roboter mit einfachen Sequenzen zu steuern. z.B. “Make the robot drive straight forward for three seconds, drive backwards with less speed for two seconds”. Nachmittags treffen sich alle zum Bowlen. Nach vergnüglichen zwei Stunden trennen sich alle wieder.

Dienstag, 22.9.2009

Robotics. Residenz. Das Seminarthema des Dienstag ist “Sensors and loops”, das die Teilnehmer von 8.00 Uhr bis 12.15 Uhr bearbeiten. Nach der Mitagspause ist eine Besichtigung der Würzburger Residenz auf dem Programm. Alle folgen der englischsprachigen Führung.

Mitwoch, 23.9.2009

Nürnberg. Der Ausflug nach Nürnberg beginnt 9.15 Uhr am Bahnhof. Die Schülergruppe des Italienisch-Austauschs begleitet die INSS-Teilnehmer. Nach einem Spaziergang mit entsprechenden historischen/touristischen Erläuterungen durch die Innenstadt hinauf zur Kaiserburg wird eine Mittagspause eingelegt. Im “Turm der Sinne” erleben die Schülerinnen und Schüler optische und akustische Sinnestäuschungen und versuchen selbst Erklärungen zu finden oder informieren sich bei den Lehrern oder dem Museumspersonal.

Donnerstag, 24.9.2009

Robotics. Würzburg. Die Schülerinen und Schüler bearbeiten am Vormittag wieder in ihren Teams aus je einem tschechischen und englischen sowie 2 deutschen Schülern die Wettbewerbsaufgaben. Im Anschluss findet eine Führung durch die Würzburger Innenstadt statt.

Freitag, 25.9.2009

Robotics. frei. Am Freitag stellen sich die Teams gegenseitig ihre selbst entwickelten Roboter und deren Programme vor, die zum Erfüllen der finalen Wettbewerbsaufgabe (Umfahren eines Hindernisses und Stoppen an einer schwarzen Ziel-Linie auf Zeit) antreten. Der Nachmittag ist frei. Die beteiligten Lehrer werden am Abend von der Schulleitung zu einem “Abschieds-Essen” eingeladen.

Samstag, 26.9.2009

Rückfahrt. Die Schüler treffen sich schon um 7.15 Uhr zur Abreise der ausländischen Gäste am Bahnhof bzw. am Siebold-Gymnasium.