9a im Staatsarchiv Würzburg

Im Rahmen des archivpädagogischen Projekts “Besiegt, befreit, befreundet?” besucht die Klasse 9a am Donnerstag, 14.7.2011 das Staatsarchiv Würzburg. Frau Dr. Heeg-Engelhart, die stellvertretende Leiterin der Einrichtung, wird die Schülerinnen und Schüler dort begrüßen und durch das Haus führen. Angeleitet durch die Mitglieder des Archiv-Arbeitskreises des Siebold-Gymnasiums wird die 9a anhand von Archivalien Aspekte der spannungsreichen Begegnung der Würzburger mit der siegreichen US-Army erarbeiten.

Treff 8.00Uhr im Klassenzimmer. Ende ca. 13.30 Uhr.

Zum gleichen Thema fand ein Zeitzeugengespräch mit Frau Altenhöfer statt.

Dr. B. Brunner