Entdeckungstag bei warema

Seit 2004 wird der 22. Januar als “deutsch-französischer Tag” begangen. In diesem Zusammenhang wurde bereits 2006 das Pilotprojekt „Entdeckungstag“ initiiert, um das Interesse der Schülerinnen und Schüler für die Unternehmenswelt zu fördern sowie die Neugier auf die Sprache und Kultur des jeweiligen Nachbarlandes zu wecken.
Vor diesem Hintergrund hat die Französischgruppe der Klasse 9a zusammen mit dem dem Französischkurs der Q11 am 13. Juli 2011 die international tätige Firma warema mit Sitz in Marktheidenfeld besucht.
Die Schülerinnen und Schüler entdeckten bei diesem Besuch die deutsch-französische Arbeitswelt in ihrer Region und lernten einige Mitarbeiter kennen, die in ihrem Arbeitsalltag eng mit Frankreich kooperieren. Außerdem informierten sie sich über berufliche Perspektiven im deutsch-französischen Kontext. Dazu gehörte eine Betriebsführung in französischer Sprache, ein Vortrag über die warema in Paris sowie Informationen über Studienmöglichkeiten und Stipendien durch das Unternehmen.

Wir danken der Firma warema ganz herzlich für diesen informativen Vormittag.

L. Kastner