“Arsen und Spitzenhäubchen”-Aufführung des P-Seminars

Am Ende einer mit vielen Hindernissen gespickten, langen Reise stehen nun zehn Schülerinnen der Q12 und präsentieren gemeinsam mit ihrer Kursleiterin Frau Gold ihre Theaterproduktion „Arsen und Spitzenhäubchen“. In einem Zeitraum von nur einem Semester organisierten gerade mal zehn Kursteilnehmerinnen des P-Seminars „Dramatisches Gestalten“ alles Nötige zur Verwirklichung dieses Theaterstückes.
Wer das Stück kennt, weiß, dass es um ein Paar alter Tanten geht, die in Mord- und Rachegeschichten verwickelt werden, als plötzlich einer ihrer Neffen nach Jahren wieder auf der Bildfläche erscheint. Zu allem Überfluss sind auch Vertreter der Polizei ständig im Hause anwesend, die gehörig Wirbel in die Sache bringen. Und nicht zuletzt sorgt natürlich auch eine mehr oder weniger romantische Liebesgeschichte für viel Verwirrung und Streit.
Gespielt werden alle 14 Rollen des Stückes von den Kursteilnehmerinnen.
Wer sich für unsere Umsetzung des Klassikers interessiert, ist natürlich herzlich zu den beiden

Aufführungen am 27. und 28. Januar 2012

eingeladen. Sie finden um

19 Uhr in der unteren Halle des Siebold-Gymnasiums

Würzburg statt, wobei natürlich für Snacks und Getränke gesorgt wird.
Der Eintritt ist kostenlos und Spenden sind herzlich willkommen.
Wir freuen uns auf euer/ Ihr Kommen!
( Das P-Seminar Deutsch, Q12 und Frau Gold)