¡400 euros para niños obreros!

Wir – die „Spanisch-Elite“ der Q12 – setzten uns im Unterricht mit dem Thema Kinderarbeit auseinander. Ein Dokumentarfilm führte uns das harte Leben der Minenkinder von Potosí vor Augen: Die Arbeitszeiten und die körperlichen Anstrengungen der jungen bolivianischen Minenarbeiter stehen in keinem Verhältnis zu ihrem Einkommen – ganz zu schweigen von den gesundheitlichen Risiken, denen sie in den Bergwerken ausgesetzt sind.
Wir suchten also nach einem passenden Kinderhilfeprojekt um dafür zu sammeln. Gefunden haben wir ein Projekt der Kindernothilfe mit dem Spendenzweck „Minenkinder Potosí“, wofür wir Plakate erstellten und Kuchenverkaufsaktionen organisierten. Nun kommen wir auf einen Gesamtspendenbetrag von 400 Euro!
¡Muchas gracias a los que hicieron y a los que compraron nuestros pasteles!
Herzlichen Dank an die eifrigen Kuchenbäcker und –Käufer!

Sonja Ecke
im Namen des
Spanischkurses der Q12.