Schul- A-B-C

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ123

Inhalt

Auf dieser Seite gibt es -nach Stichworten alphabetisch sortiert- knappe Informationen über das Siebold-Gymnasium.
Haben wir etwas vergessen? Über das Kontaktformular im Impressum oder per mail nehmen wir gerne Anregungen und Stichworte entgegen: Impressum mail

viel Spaß beim Stöbern…

A

Absenzen/Anwesenheitskontrolle/Entschuldigungsverfahren

Die AbsentenheftführerInnen der Klassen tragen die Namen der abwesenden SchülerInnen im Absentenheft ein. In der Qualifikationsphase werden Anwesenheitslisten durch die Kursleiter geführt und unentschuldigt fehlende Schülerinnen und Schüler im Infoportal eingetragen.

Entschuldigungen durch die Erziehungsberechtigten bzw. volljährigen Schülerinnen und Schüler sollen noch vor Unterrichtsbeginn im Sekretariat bekanntgegeben werden: Tel (0931) 260 130, Fax (0931) 260 1346, info@siebold-gymnasium.de oder auch schriftlich durch Geschwister. Für die Oberstufe: Tel (0931) 260 1324, oberstufe@siebold-gymnasium.de. Entschuldigungen müssen spätestens 2 Tage danach schriftlich in der Schule vorliegen. Bei Erkrankungen von mehr als drei Unterrichtstagen ist bei Wiederbesuch der Schule eine Mitteilung über die Dauer der Krankheit vorzulegen.

Die Entschuldigungen werden in einem Briefkasten neben dem Sekretariat R118 gesammelt und durch die Stufenbetreuer kontrolliert.

Unentschuldigte Fehlzeiten im Vorfeld einer Abfrage oder einer Stegreifaufgabe werden in Bezug auf den zu prüfenden Stoffumfang als “Anwesenheit” betrachtet! Bei häufigen Fehlstunden einzelner Schülerinnen und Schüler kommt eine Ersatzprüfung in Frage.

Alarm

Das Sicherheitskonzept liegt zur Einsichtname im Lehrerzimmer aus.
Alarm wird durch einen Sirenenton oder/und duch Durchsagen mit genauen Handlungsanweisungen ausgelöst.
Evakuierungspläne befinden sich in der Regel an den Innenseiten der Türen.
Bei einem Feueralarm ist der Sportplatz Sammelraum.

Dort wird die Vollzähligkeit der Klasse/des Kurses festgestellt und an den Sicherheitsbeauftragten, Herrn Märtens, gemeldet.

siehe auch: Brandschutzordnung

Aufsicht

  • Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Jahrgangsstufe können das Schulgelände in der Mittagspause nur mit schriftlicher Erlaubnis der Eltern verlassen. Diese Elternerlaubnis gilt auch für die folgenden Jahre.
  • Schülerinnen und Schüler der Oberstufe haben die Erlaubnis zum Verlassen des Schulgeländes während unterrichtsfreier Zeiten. In der Oberstufe soll in so genannten „Freistunden“ Selbstbeschäftigung mit reduzierter Aufsicht möglich sein.

Ausgang

Um ins Freie zu gelangen, können die Eingangstüren stets von innen geöffnet werden. Ausnahmen: der Haupteingang und der gegenüberliegende Eingang vom Hof

B

Beratungslehrer

Beratungslehrer:
Frau Trauzettel (Fr. 09:45 – 10:30 Uhr im Lehrerzimmer erreichbar: Tel. 0931 26013-25)
Schulpsychologe:
Herr Purius ( Tel. 0931 26013-26 Raum 405 im “Turm”);

C

Computer

Einweisung und Passworte bei Herrn Götz

Der Schüler-Recherche-Raum für die Oberstufe befindet sich in Zimmer 109. Hierfür gibt es eine Nutzungsordnung.

D

-noch kein Eintag vorhanden-

Text

E

Elternsprechzimmer

Raum 206 Ausweichraum 306

Elternabend

Zum Schuljahresbeginn finden in allen Klassen Elternabende (vom Klassenlehrer geleitet) statt. Lehrkräfte mit neu einsetzenden Fächern stellen sich und ihr Fach dort kurz vor. siehe auch Suche:Elternabend

Elternsprechtag

Elternsprechtage finden eimal pro Halbjahr statt (etwa Ende November/Ende April) siehe auch: Suche:Elternsprechtag

F

Fahrtenprogramm (G8)

Klasse 5: Kennenlernfahrt (Zeitfenster: Schuljahresanfang, Preis: ca. 150 €)

Klasse 7: Skikurs (Zeitfenster: Januar/Februar, Preis: ca. 300 €)

Klasse 8: Erlebnispädagogik in Jahrgangsstufe 8 (Zeitfenster: vorletzte Schulwoche; Preis: ca. 250 €)

Klasse 11: Studienfahrt der P-Seminare (Zeitfenster: vorletzte Schulwoche, Preis: ca. 450 €)

Feueralarm

siehe Alarm

G

Ganztagsbetreuung

Das Angebot der offenen Ganztagsbetreuung im Siebold-Gymnasium wird täglich (mo-do) genutzt. Die Betreuung findet in den Räumen der OGTS und in der Mensa statt, beginnt nach Schulende und endet um 16.00 Uhr.

Ausführlichere Informationen finden sich hier: siebold-gymnasium.de/gtb

H

Hauger Schule

Im aktuellen Schuljahr finden hier einzelne Kurse der Oberstufe statt. Die ehemalige Grudschule in der Wallgasse 10 wurde 2004 geschlossen und beherbergte zuletzt die Würzburger Jenaplanschule. (Karte)

Hausaufgaben

Am Siebold-Gymnasium gibt es keine generellen Regelungen bzgl. Umfang und Ausprägung. Bei der Hausaufgabenstellung sollte auf die gleichmäßige Verteilung auf die Wochentage und die Fächer geachtet werden.

Hausmeister

Unsere Hausmeister sind Herr Christ sowie Herr Stöcker. Ihr Dienstzimmer befindet sich in Raum R011.

Reparaturwünsche und Mängelanzeigen werden am besten schriftlich im Sekretariat eingereicht

Hausordnung

als pfd: hausordnung.pdf

Homepage

Unsere Homepage will gepflegt sein; kurze Beiträge über Unterrichtsprojekte oder Unternehmungen auch in der Freizeit sind jederzeit willkommen! Ansprechpartner ist Herr Götz.

I

J

Jahresbericht

Der Jahresbericht mit dem Verwaltungsteil und dem redaktionellen Teil erscheint zum Schuljahresende und enthält Berichte über besondere Aktionen aber auch den Schulalltag. Es empfiehlt sich die Beiträge unmittelbar nach der Aktion zu verfassen und am besten mit Foto an Herrn Buttmann weiterzugeben.

K

Kirche

Alle Lehrer und Schüler sind eingeladen, an unseren ökumenischen Gottesdiensten am Schuljahresbeginn und –ende sowie an Weihnachten und Ostern teilzunehmen. Diese finden meistens in St. Johannis (ganz in der Nähe) statt. Die Religionslehrkräfte sind dankbar für die Unterstützung bei der Vorbereitung und während des Gottesdienstes insbesondere für das Begleiten der Klassen zum Gottesdienst und die Aufsicht währenddessen.

Klassenzimmer

Es ist absolut wünschenswert, dass jeder die Klassenzimmer genau so verlässt, wie er/sie es anzutreffen wünscht. Die Schülerinnen und Schüler reinigen nach jeder Unterrichtsstunde die Tafeln und heben heruntergefallenes Papier auf. Am Ende des Unterrichts werden die Stühle hoch gestellt und die Fenster geschlossen. Zu Beginn der Pausen und nach Unterrichtsende werden die Zimmer abgeschlossen.

siehe Hausordnung

Kopien

Kopiergeräte befinden sich in Zimmer 113. Man benötigt dazu eine Benutzernummer, die Lehrkräfte von Frau Wiesner (Zi 117) erhalten.

Krankheiten

siehe Absenzen.

Informationen für Eltern bei ansteckenden Krankheiten der Schülerinnen und Schüler:infektionsschutz.pdf

L

Lageplan

siehe Schulhaus

Lehrerzimmer

Lehrerzimmer: Raum 112 (1. Etage rechts)
siehe auch Studienbibliothek/Recherche-Raum

Leistungsnachweise, prüfungsfreie Zeiten

  • An Tagen mit Schulaufgaben und Kurzarbeiten werden keine kleinen schriftlichen Leistungsnachweise verlangt.
  • siehe auch Festlegungen der Lehrerkonferenz des aktuellen Schuljahres

M

Mensa

Die Mensa ist montags bis donnerstags von 12.15 bis 13.50 Uhr geöffnet. Essenbons für die Folgewoche können montags bis mittwochs direkt in der Mensa erworben werden. Der Preis pro Essen ist 3,90 Euro. Die Speisepläne hängen neben dem Vertretungsplan und in der Mensa aus.

Moz – Mozart-Areal

Dort findet in diesem Schuljahr Unterricht in der 11.-12. Jahrgangsstufe statt (Nähe Residenz/Stadttheater), ca 10 Gehminuten von der Schule. siehe google-maps

N

Notenbogen

Für alle Schülerinnen und Schüler wird ein digitaler Notenbogen geführt, (Infoportal) in den -noch vor der Herausgabe- die Einzelnoten der schriftlichen Leistungserhebungen eingetragen werden. Nur in Nichtschulaufgabenfächern werden Stegreifaufgaben (kleine schriftliche Leistungserhebungen!) eingetragen.

O

Oberstufe

Sie wird von Frau Stierhof (komissarisch) und Herrn Hümmer sowie Frau Wiesner betreut. Ihr Büro befindet sich in Zi. 117. siehe Oberstufe | Klasse 11 | Klasse 12

P

Parken

Leider stehen nur wenige Parkplätze zur Verfügung, die vom Lehrerkollegium gemeinsam genutzt und über unseren Personalrat (Herr Schäfer) zugeteilt werden.

OHNE SICHTBAR AUSGELEGTE PARKGENEHMIGUNG IST DAS PARKEN AUF DEM SCHULGELÄNDE VERBOTEN

SchülerInnen können auch nicht von ihren Eltern mit dem Auto vom Schulhof abgeholt werden.

Pausenbereiche

  • Jahrgangsstufen 5 mit 9: Schulhaus, Schulhof und Sportplatz
  • Jahrgangsstufen 10 mit 12: Schulhaus, Schulhof, Sportplatz; Gehsteigbereich vor dem Haupteingang, Rechercheraum
  • im Moz und in der Hauger Schule: alle Gänge, das eigene Klassenzimmer, Fußweg Maxstraße bzw. Wallgasse. Der Einkauf beim Bäcker (Müller-Bäck) ist erlaubt.

Q

R

Rappershausen

die Schüler der 5. Jahrgangsstufe fahren am Anfang des Schuljahres zur “Kennenlernwoche” ins Schullandheim nach Rappershausen.

Rauchen

Rauchen ist im gesamten Schulbereich -auch vor dem Haus- nicht gestattet.

Respizienz

Alle schriftlichen Leistungserhebungen werden binnen 2 bzw. 3 Wochen korrigiert und an die Schülerinnen und Schüler zurückgegeben. Die Respizienz wird durch die Schulleitung initiiert. (Termine beachten!)

S

Schlüssel

Schulschlüssel verwaltet der Hausmeister. Ungenutzte Klassenzimmer (auch während der Pausen), Umkleideräume werden stets zugeschlossen

Schulaufgabenplan

Der Schulaufgabenplan wird von Herrn Rothenhöfer nach den Wünschen der Lehrkräfte erstellt. Dieser Plan kann auch nur nach Rücksprache mit der Schulleitung verändert werden. Die Schulaufgabenpläne in der Oberstufe erstellen Frau Stierhof und Herr Hümmer. Die Termine müssen im Notenbuch nach Vorgabe des Plans von den Lehrern individuell angelegt werden.

Schulbücher

Die Lernmittelbücherei betreuen Frau Judas und Herr Schäfer. Sie befindet sich im Kellergeschoss (Zimmer K 17); an der Tür der Bücherei sind die Öffnungszeiten angeschlagen – die Öffnungszeiten finden Sie aber auch am Schwarzen Brett im Lehrerzimmer veröffentlicht.

Schülerzeitung

Betreuung:  derzeit offen

Sekretariate

siehe Direktorat

Seminarraum

befindet sich im Zwischengeschoss Z01

Sicherheitskonzept/Sicherheitsbeauftragter

Das Sicherheitskonzept des Sieboldgymnasiums liegt im Lehrerzimmer zur Einsichtnahme aus. Sicherheitsbeauftragter ist Herr Märtens.

T

Telefonnummern

Schule:(0931) 260 13-0
Lehrerzimmer:-25 oder -56 Schulpsychologe:-26
Physik:-29 Chemie:-30
Biologie:-31 Hausmeister:-34
Seminarraum:-35 Lernmittel:-36
Recherche-Raum:-37 Oberstufe:-42
Beratungslehrer:-48 Fax:-46 oder -49
Riemenschneider-Sekr.:(0931) 322 650

Tutoren

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9, die den 5.-Klässlern beim Start in unserer Schule helfen und Freizeit-Aktionen organisieren.

U

Unterrichtsbefreiungen

Schriftliche Anträge von Schülern werden spätestens 2 Tage vor der gewünschten Befreiung in den jeweiligen Sekretariaten eingereicht. Formular: siehe Downloadbereich

Unterrichtsgänge

Anträge und weitere Informationen für Unterrichtsgänge/Exkursionen gibt es im Sekretariat I.

V

Vertretungen

Der entsprechende Plan wird von Frau kunkel (R119) oder Herrn Rothenhöfer (R116), erstellt und in der Lehrerversion im Portal und im Lehrerzimmer angezeigt. Der Plan kann sich auch im Laufe des Tages noch ändern – deswegen häufig nachsehen! Schülerinnen und Schülern werden die Vertretungen am Digitalen Schwarzen Brett im EG und in Papierform neben dem Lehrerzimmer, sowie in der Siebold-App bekannt gegeben.

W

Wahlunterricht

Am Siebold gibt es ein umfangreiches Angebot, das zum Schuljahresbeginn per Aushang bekannt gegeben wird. siehe auch ausbildung/wahlkurse

XYZ

X

–noch kein Eintrag—

Y

–noch kein Eintrag—

Z

–noch kein Eintrag—

123

001 bis 321

Raumnummern: die Numerierung beginnt in jeder Etage im Neubau (z.B. R001=Mensa)
K01 usw. sind im Keller (K01 bis K09 im Neubau)
M01 usw. sind Räume im ehemaligen Mozartgymnasium
H01 usw. in der Hauger Schule
S01 und S07 sind die untere und die obere Turnhalle (S=Sporttrakt)
Z01 befindet sich im Z(!)wischengeschoß auf dem Weg von R002 nach R107 (R002 ist im EG und R107 findet man, wenn man vom Lehrerzimmer Richtung Neubau geht und der Treppe nach unten folgt)

Codezahlen

siehe Kopieren