Gastschülerin aus Australien in der 11b

Cassandra WilliamsonHello,
mein Name ist Casey Williamson, ich komme aus Australien und ich werde für 10 Wochen in Deutschland als Austauschschülerin bleiben. Ich lebe hier bei Familie Bösl. Rosa-Lena war im Frühling bei mir Australien. In Australien komme ich aus Victoria, es ist der zweitgrößte Staat in Australien (mit etwa 5 Millionen Einwohnern) aber flächenmäßig der zweitkleinste (nach Tasmanien).

ausralia.jpg

Ich gehe im Siebold Gymnasium in die Klasse 11b, und ich finde die Schule richtig gut. Ich habe meinen eigenen Stundenplan, und ich mache: Englisch, Deutsch, Geographie, Geschichte, Sozialkunde, Religion, Sport und Kunst. Ich finde Deutschland ganz anders als Australien, und es ist sehr gut. Zum Beispiel: in Australien haben wir in der Schule andere Fächer und weniger Fremdsprachen. Hier kann man Englisch, Italienisch, Spanisch, Französisch und Latein lernen. Das ist so viel, denn in meiner Schule kann man nur Indonesisch oder Deutsch lernen und nicht beides!

Meine Schule ist das Luther College, und ist – für eine australische Schule – sehr groß mit 1000 Schülern. Es ist eine Laptop-Schule, und jeder Schüler muss einen Laptop benutzen. In Australien ist das Schuljahr anders: es geht von Februar bis November, und wenn ich Anfang Februar zurück gehe nach Australien, werde ich mein letztes Jahr in der Schule beginnen (Jahr 12). Meine Fächer nächstes Jahr sind: Business Studies, Legal Studies (Wirtschaft und Recht), Englisch und Deutsch; letztes Jahr habe ich auch Politik, Literatur und Geschichte gelernt. Der Schultag im Deutschland ist kürzer als in Australien. In Australien muss man von 8.30 bis 15.30 Uhr in die Schule gehen, und in Deutschland ist es viel kürzer (und besser): nur von 8.00 bis 13.00 Uhr.

If you would like to talk to me about anything, please feel free to do so (Klasse 11b).

Tschüss
Casey