On y va!

Nur noch wenige Tage – dann brechen die diesjährigen TeilnehmerInnen am Austausch mit Caen zum Gegenbesuch in Frankreich auf.
Abfahrt ist am Donnerstag, den 26.3.09 vor dem SGW. Wir treffen uns um 6:45 Uhr (morgens!), damit wir pünktlich um 7:00 Uhr losfahren können. Am Donnerstag, den 02.04.09 werden wir gegen 21:30 Uhr zurückkehren.

Unsere französische Kollegin, Mme Caignard, hat ein sehr abwechslungsreiches Programm zusammengestellt:

Unsere SchülerInnen werden nicht nur das Alltagsleben in den Familien und in der Schule kennen lernen, sondern auch einige Highlights der Normandie. Natürlich dürfen normannische Köstlichkeiten nicht fehlen. Deshalb werden wir uns mit den drei “Ks” beschäftigen: Käse, Calvados und Karamell-bonbons – und zwar mit allen Sinnen! 🙂

Neben dem Besuch von Caen sind Ausflüge entland der Côte fleurie nach Honfleur, Deauville und Trouville geplant. Außerdem unternehmen wir kleine Zeitreisen in die Vergangenheit. So bekommen die SchülerInnen dank des berühmten Teppichs von Bayeux einen Eindruck von der Eroberung Englands durch die Normannen (Guillaume le Conquérant!) im Jahre 1066.

Auch die leidvolle Zeit des 2. Weltkrieges wird eine Rolle spielen. Wir werden den deutschen Soldatenfriedhof La Cambe sowie den amerikanischen Friedhof in St.Laurent/ Mer besuchen. In Arromanches wird das 360°-Kino den SchülerInnen die Landung der Alliierten filmisch näher bringen.

M. Knöll, A. Wolpert

Impressionen des Austausches 2006/ 07: