Planspiele

Startseite Wirtschaft | Praktikum | Planspiele | Oberstufe und Seminare | Kompetenzen | weitere Informationen

Planspiele haben als simulierte Wirklichkeit im Unterricht einen hohen Stellenwert und werden vor allem im wirtschaftswissenschaftlichen Zweig in den Profilstunden durchgeführt. So können die Schüler/-innen frühzeitig Erfahrungen beim Börsenhandel (Planspiel Börse) oder bei den strategischen Entscheidungen innerhalb eines Unternehmens (Planspiel: „Play the market“) machen.

Betriebswirtschaftliches Planspiel „Play the Market“

Das softwarebasierte, virtuelle Planspiel erfordert komplexe Entscheidungen über Produktion, Marketing, Personal, Material und Finanzen. Neben dem erwirtschafteten Gewinn sind auch Aspekte des Umweltschutzes und der Arbeitsplatzsicherung für den Erfolg von Bedeutung. Dabei analysieren die Schülerinnen und Schüler von der zentralen Spielleitung vorgegebene Situationen, worauf sie ihre Strategie aufbauen. Neben dem Wissenszuwachs fördert das Planspiel das Denken in wirtschaftlichen Zusammenhängen sowie fächerübergreifende Methoden der Berufswelt: Projektarbeit, Teamarbeit und Präsentation. Mehr Informationen zum Planspiel „Play the market

Das Planspiel kann dabei insbesondere in den zusätzlichen Profilstunden der 10. Klassen des wirtschaftswissenschaftlichen Zweiges durchgeführt werden, wo es mit den Inhalten des Lehrplans optimal verzahnt ist.

Erfreulich ist, dass Schülerinnen und Schüler des Siebold-Gymnasiums seit einigen Jahren sehr erfolgreich beim Planspiel „Play the market“ teilgenommen und mehrfach das Landesfinale erreicht haben.

 

Zwei Würzburgerinnen im Halbfinale von “Play the Market”

Spielerisch Betriebswirtschaft lernen: Die Schülerinnen Anna-Lena Mark und Marie Schramm beweisen beim Wettbewerb “Play the Market” unternehmerisches Geschick.

zum Zeitungsartikel

Planspiel Börse

Das Planspiel Börse ist ein rund zehnwöchiger Online-Wettbewerb, bei dem Schüler und Schülerinnen mit fiktivem Kapital an der Börse handeln. Es gewinnen die Teams, die durch den Kauf und Verkauf von konventionellen und nachhaltigen Aktien den größten Wertzuwachs in ihrem virtuellen Depot erzielen. Der simulierte Wertpapierhandel vertieft auf spielerische Art wirtschaftliche Grundkenntnisse und vermittelt Börsenwissen.

Mehr Informationen: https://www.planspiel-boerse.de/toplevel/main/deutsch/index.html

Auch beim Planspiel Börse konnten Schülerinnen und Schüler des Siebold -Gymnasiums schon Erfolge vorweisen, den 1. Platz im Bereich „Nachhaltigkeit“ und 500€ für ein Projekt am Siebold-Gymnasium:  zum Bericht

Planspiel Schulbanker

Bei Schulbanker übernehmen die Schüler/-innen die Roller eines Bankvorstands und treffen wichtige Entscheidungen in den Geschäftsbereichen: Sparen und Kredite, Wertpapierfonds, Filialen, Aus- und Weiterbildung (…) Weitere Informationen

Fünf aus der 10a beim Schul/Banker-Finale in Potsdam