Archiv des Autors: Konrad Steinmetz

Hilfe für die Opfer der Flutkatastrophe in Peru

Die Flutkatastrophe in Peru ist schon lange wieder aus den deutschen Medien verschwunden. Deren  Folgen wie etwa die zerstörte Infrastruktur belasten die Opfer aber weiterhin schwer.  Das Siebold-Gymnasium wollte zumindest einen kleinen Beitrag zur Unterstützung dieser Menschen leisten. Spanischlernende der 9. und 10. Jahrgangsstufe informierten ihre Mitschülerinnen und Mitschüler über Peru und die Flutkatastrophe, verkauften Fair-Handelsware, die teilweise in den betroffenen Gebieten hergestellt worden waren, und sammelten mit Hilfe der Fachschaft Religion auch Spenden.

Weiterlesen

Una semana en Franconia

Die Spanier und ihre deutschen Austauschpartner in Nürnberg

Die Austauschschüler unserer Madrider Partnerschule, Fundación Caldeiro, verbrachten eine erlebnisreiche Woche am Siebold-Gymnasium. Dank des langen ersten Maiwochenendes hatten sie dieses Jahr viel Zeit, um die Familien und Freunde ihrer deutschen Austauschpartner der 9. und 10. Klassen kennenzulernen. Im Rahmen des offiziellen Programms besuchten sie die Sehenswürdigkeiten Würzburgs und unternahmen Ausflüge nach Bamberg und Nürnberg. Am Freitag reisen sie zurück nach Madrid.
¡Buen viaje y gracias por visitarnos!

7. April: Aktionstag für die Flutopfer in Peru

Wer zur Zeit im Internet nach „Flutkatastrophe“ bzw. „inundaciones“ und „Peru“ googlet, stößt auf schockierende Bilder (z. B. auf der Homepage der spanischen Tageszeitung El País oder auf Tagesspiegel.de). Das Schlimme ist, dass das Thema Flutkatastrophe in Peru schon wieder aus den deutschen  Medien verschwunden ist, während die Folgen der Überschwemmungen im Land aber weiterbestehen und es sogar an verschiedenen Orten immer wieder zu neuen Überschwemmungen kommt. Weiterlesen

Bienvenue au Siebold!

Am Donnerstag kamen am Siebold-Gymnasium die französischen AustauschschülerInnen aus Caen an. Begleitet werden sie von ihren beiden Lehrerinnen, Mme Lescanne und Mme Damville. Die offizielle Begrüßung fand am Freitag durch Frau Nickel-Göb statt und mündete in ein gemeinsames Frühstück in der Mensa. Nach der Erkundung der ersten lokalen Sehenswürdigkeiten im Rahmen einer Stadtführung am Freitag führt das von Frau Kastner und Frau Scheuring ausgearbeitete Besuchsprogramm unsere französischen Gäste nach Bamberg und in die Fränkische Schweiz sowie nach Nürnberg. Weiterlesen

Spanischer Tag 2017

Zum ersten Mal fand heuer am Siebold-Gymnasium ein spanischer Tag statt, zu dem die ganze Schulfamilie eingeladen war. Die Q-12 Spanisch eröffnete die fiesta mit einem Flashmob im Schulhaus zu den Klängen von ‚La Macarena‘. Dann ging es in der Mensa weiter mit einem von Ileana, Moritz (beide 10c) und Maximilian (Q11) präsentierten spanischen Lied, bevor die 10d den unter Anleitung von Herrn Nick Stach einstudierten Salsa präsentierte. Zum Abschluss tanzte die Q12 noch einmal zu ‚La Macarena‘ und viele SchülerInnen in der vollbesetzten Mensa schlossen sich an. Weiterlesen

Christmas Time Was Here

Blick von der Empore

Am Donnerstag, dem 22. Dezember 2016, fand in der vollbesetzten Johanniskirche das Weihnachtskonzert des Siebold-Gymnasiums statt. Die Chöre der Unter-, Mittel- und Oberstufe, das Streicher- und das Bläserensemble sowie Musicalband und Big Band präsentierten zur Einstimmung auf das bevorstehende Weihnachtsfest festliche Musik aus verschiedenen Epochen und Stilrichtungen. Die Bandbreite der von den Siebold-SchülerInnen dargebotenen Stücke reichte vom traditionellen „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ über Weihnachtsklassiker wie „Christmas Time Is Here“ bis hin zu „Counting Stars“ von OneRepublic. Ein herzlicher Dank an die teilnehmenden SchülerInnen und an die Musiklehrkräfte (Frau Spaethe, Herr Krumm und Herr Buttmann) für das tolle Konzert!

Weiterlesen

Visionen für einen Erweiterungsbau am SGW

Das P-Seminar „Modellierung mit SketchUp“ des Siebold-Gymnasiums lud am 24. November zur Preisverleihung in einem Architektur- und Modellierungswettbewerb ein. Ziel des Wettbewerbs war es, Ideen zur Erweiterung des Schulgebäudes vorzustellen, die bestimmten stilistischen und praktischen Anforderungen genügten.
Im Rahmen ihres P-Seminars hatten die Teilnehmer zunächst eigene Gebäude und schließlich das Bestandsgebäude des Siebold-Gymnasiums modelliert, bevor die Idee des Erweiterungswettbewerbs entstand. Ausgangspunkt war die seit Jahren bestehende Raumsituation der Schule, die vor allem für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe das Pendeln zwischen Hauptgebäude und ausgelagerten Klassenräumen am ehemaligen Mozart-Gymnasium und der ehemaligen Hauger-Schule erforderlich macht. Weiterlesen

Bienvenidas al Siebold

Vom argentinischen Sommer in den kalten deutschen Winter reisten die sechs Gastschülerinnen, die das Siebold-Gymnasium dieses Schuljahr von unserer Partnerschule Villa Ballester in Buenos Aires aufnimmt. Die sechs Mädchen kamen am 27. November in Deutschland an und besuchen bis zum 1. Februar das Siebold-Gymnasium. Weiterlesen