Archiv des Autors: Konrad Steinmetz

„Krass!“

Die 9. Klassen setzten sich im Rahmen des Deutschunterrichts mit den Themen Salafismus und Extremismus auseinander. Das Junge Theater Augsburg zeigte am 10.11.2017 in der Siebold-Turnhalle das Stück „Krass“. Darin wird am Beispiel von sechs jugendlichen Schicksalen veranschaulicht, wie Jugendliche sich radikalisieren und welche Gründe und Auswirkungen dies haben kann. Nach dem Theaterbesuch konnten die Schülerinnen und Schüler in einem theaterpädagogischen Workshop über ihre Eindrücke sprechen und offene Fragen klären. Die Gesamtveranstaltung möchte die Schulgemeinschaft im Sinne des Schulprojektes „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ für dieses wichtige und aktuelle Thema sensibilisieren.

Claudia Borst Weiterlesen

Erfolg beim DELF-Diplom

Im März 2017 haben Miriam Kraus, Hannah Kübler (nicht im Bild), Sophie Wehner und Marc Heller erfolgreich die DELF-Prüfung abgelegt. Das DELF, Diplôme d’études en langue française, ist ein weltweit anerkanntes Sprachzertifikat, mit dem die Absolventen nachweisen können, dass sie die französische Sprache auf einem bestimmten Niveau sicher beherrschen. Unsere vier Schülerinnen und Schüler haben die Prüfung auf dem Niveau B2 abgelegt, verfügen also bereits über sehr fundierte Französischkenntnisse.

Wir gratulieren ihnen herzlichst zu diesem tollen Erfolg!

Nicola von Castell

Die neuen SchülersprecherInnen

Wir, Inken Döring, Franca Dollner und Anton Heilig, sind die SchülersprecherInnen für das Schuljahr 2017/18.

Wir bedanken uns bei allen, die für uns gestimmt haben und freuen uns auf ein spannendes Jahr und auf die Zusammenarbeit mit den „alten“ und neuen Mitgliedern der SMV!

Frau Schädle verlässt das Siebold-Gymnasium

Der Personalrat des Siebold-Gymnasiums verabschiedete unsere  Verwaltungsangestellte Frau Ulrike Schädle am 29.09.2017, ihrem letzten Arbeitstag, mit vielen guten Wünschen in den Ruhestand.
Frau Schädle kam 2005 ans Siebold-Gymnasium und arbeitete als Sekretärin im Oberstufenbüro. Dazu übernahm sie auch die Verwaltungsarbeit im Seminarbetrieb und stand unseren StudienreferendarInnen in allen organisatorischen Fragen zur Seite. Als Verwalterin der Schulkonten war sie zudem u.a. Ansprechpartnerin der FachbetreuerInnen bei Anschaffungen und erstellte etwa auch für Lehrkräfte, die die Austauschprogramme und Schülerfahrten durchführten, stets aktuelle Übersichten über die Geldein- und Ausgänge und tätigte die nötigen Zahlungen. Ein besonderes Anliegen war ihr auch die Ausstattung der Schule, um die sie sich mit viel Eigeninitiative kümmerte.
Wir bedanken uns herzlich bei Frau Schädle und wünschen ihr alles Gute für den neuen Lebensabschnitt!

Das Seminar 2015-17 verlässt das SGW

Nach zwei Jahren Ausbildung am Siebold-Gymnasium und an unterschiedlichen Einsatzschulen wurde am Donnerstag im Rahmen einer kleinen Feier in der Mensa das aktuelle Oberseminar verabschiedet.

Das Siebold-Gymnasium bedankt sich bei den Lehramtsassessoren für die geleistete Arbeit und wünscht ihnen auf ihrem weiteren Lebensweg alles Gute!

Schulfest: Premiere im Regen

Zum ersten Mal seit Lehrer-(=Menschen-)gedenken fand das Schulfest des Siebold-Gymnasiums unter widrigen äußeren Bedingungen statt. Doch die vom Organisationteam um Christian Schäfer gefundene Lösung, nämlich das Schulhaus zu öffnen und in verschiedenen Räumen und Gängen das Schulleben zu präsentieren und Speisen und Getränken zu verkaufen, hatte durchaus seinen Charme. Die Idee, das Schulfest wirklich als Schulfest (d.h. auch in der Schule) zu feiern, schreit geradezu nach Wiederholung in nächsten Jahr! Weiterlesen

Wegwerfware Kleidung

In der Kleidersortierungshalle der Caritas

In der Kleidersortierungshalle der Caritas

Mit dem Thema „Wegwerfware Kleidung“ beschäftigte sich die 9d in der Kleidersortierungshalle der Caritas in Heidingsfeld. Esther Schießer und Katharina Samfaß von der young caritas Unterfranken zeigten den SchülerInnen anhand eines 10-Euro-T-Shirts auf, wie ungerecht die Kosten für Material, Werbung, Transport und Arbeitslohn verteilt sind und stellten Möglichkeiten eines bewussteren Umgangs mit Kleidung anhand entsprechender Einrichtungen in Würzburg vor. Nach einer Umfrage unter den SchülerInnen, wie oft und was sie bevorzugt aus ihrem Kleiderschrank aussortieren, half die 9d beim Sortieren und Verpacken von gespendeten Kleidern. Den Besuch bei der Caritas hatten Frau Schwarz und Frau Zink organisiert. Weiterlesen

„Ein Hoch auf uns“

Mit dem Hit „Ein Hoch auf uns“ von Andreas Bourani feierten die Abiturientinnen und Abiturienten des Jahres 2017 im Vogel Convention Center das bestandene Abitur. Nach dem von ihnen sowie Frau Andersen und Herrn Dr. Eckert gestalteten Gottesdienst in der Heilig-Kreuz-Kirche ließen sie mit Wunschzetteln versehene Luftballons steigen. Weiterlesen

Hilfe für die Opfer der Flutkatastrophe in Peru

Die Flutkatastrophe in Peru ist schon lange wieder aus den deutschen Medien verschwunden. Deren  Folgen wie etwa die zerstörte Infrastruktur belasten die Opfer aber weiterhin schwer.  Das Siebold-Gymnasium wollte zumindest einen kleinen Beitrag zur Unterstützung dieser Menschen leisten. Spanischlernende der 9. und 10. Jahrgangsstufe informierten ihre Mitschülerinnen und Mitschüler über Peru und die Flutkatastrophe, verkauften Fair-Handelsware, die teilweise in den betroffenen Gebieten hergestellt worden waren, und sammelten mit Hilfe der Fachschaft Religion auch Spenden.

Weiterlesen