Archiv der Kategorie: Sprachen

Arrivederci Roma

Sehr schnell vorbei ging für die Siebold-SchülerInnen der Gegenbesuch ihrer römischen AustauschpartnerInnen. Am Donnerstag, den 12. April waren die ItalienerInnen in Würzburg angekommen und man ging zum gemütlichen Abendessen in den Ratskeller, wo die RömerInnen erste deutsche Spezialitäten kosten konnten. Sehr beliebt war das Schnitzel, das viele der Italiener gleich versuchten, bevor ein erster Spaziergang durch die Stadt unsere Besucher neugierig auf mehr machte. Weiterlesen

Das Siebold – internationaler denn je

Ab Donnerstag, den 12.04., ist das Siebold-Gymnasium eine Woche lang internationaler denn je, denn es treffen die AustauschschülerInnen unserer französischen, italienischen und spanischen Partnerschulen bei uns ein, um unsere Schule sowie Stadt und Region kennenzulernen. Den Anfang machten die SpanierInnen des Colegio Fundación Caldeiro aus Madrid, die kurz vor 13.00 Uhr an unserer Schule eintrafen. Sie hatten nach dem Champions-League-Spiel und wegen des frühen Fluges nur wenig geschlafen, freuten sich aber sehr über die unerwarteten frühlingshaften Temperaturen.

Neues aus Angers

19.03.18:
Heute haben wir nicht zuhause in den Gastfamilien gefrühstückt, sondern in der Schulkantine unserer Austauschpartner. Danach haben wir die Schule besichtigt und dann hatten wir eine Stunde Unterricht mit den Franzosen. Anschließend gabe es eine Stadtrallye in Angers. Es war zwar sehr kalt, aber interessant. Um 16:30 Uhr haben wir unsere französischen Austauschpartner vor der Schule wieder getroffen und einige von uns haben noch eine Aussichtsplattform besucht. (M.+M.)

17. und 18.3.18.
Am Wochenende begann der “Intensivsprachkurs”. Wir verbrachten die Zeit in unseren Familien und besichtigten beispielsweise Angers und die Umgebung oder wir gingen shoppen. Außerdem konnten wir Bowlen und Billard spielen. Wir waren in einem typisch französischen Restaurant und machten einen schönen Spaziergang, manche auch am Meer. So konnten wir auch unsere Gastfamilien besser kennen lernen. (L.+J.) Weiterlesen

¡Bienvenidos a Madrid!

Nach einer reibungslosen Reise wurden wir sehr herzlich von unseren spanischen AustauschpartnerInnen empfangen. Am ersten Tag besichtigten wir das Museo de Madrid, wo wir in einer anschaulichen Führung die Geschichte Madrids näher kennenlernten. Am Freitag, 15. März, stand das sehr spannende archäologische Museum im Herzen von Madrid auf dem Programm. Anschließend flanierten wir bei blauem Himmel und Sonnenschein durch den Retiro-Park und genossen den Madrider Frühling. Unseren SchülerInnen steht nun ein ereignisreiches Wochenende in den Gastfamilien bevor und in der kommenden Woche tauchen wir in die Geschichte der kastilischen Städte Segovia und Toledo ein.
¡Hasta luego!

G. Wappes und B. Hage-Braun mit den SchülerInnen der Austausch-Gruppe Madrid 2018

Theaterbesuch des Italienischkurses der Oberstufe

Mittlerweile gehört der Besuch einer Vorstellung des Teatro in Cerca, das jedes Jahr ein Stück in italienischer Sprache auf die Bühne bringt, schon zum festen Programm des Italienischunterrichts am Siebold-Gymnasiums. In diesem Jahr führte die Gruppe, die aus Italienern und Nicht-Italienern besteht, ein Stück des Literaturnobelpreisträgers Dario Fo auf, das sicher ein in inhaltlicher und sprachlicher Hinsicht eher anspruchsvolles Stück des Teatro in Cerca ist. Weiterlesen

Salut tout le monde

„Ich fand es cool, dass man was gelernt hat, während man gespielt hat.“
„Ich fand es schön und sehr lehrreich.“

So lauteten die Kommentare zweier Schülerinnen aus der 6. Jahrgangsstufe im direkten Anschluss an das Projekt „Salut tout le monde“, das am 22.2.2018 bei uns am Siebold-Gymnasium stattgefunden hat.
Maryse Lhommet, eine junge Französin aus dem Calvados, die für das Partnerschaftsreferat des Bezirks Unterfranken tätig ist, ist an diesem Tag an unsere Schule gekommen, um mit zwei Französischgruppen der 6. Klassen Französisch zu sprechen (Maryse spricht nach eigenen Angaben kaum Deutsch) und vor allem auch zu spielen. Auf sehr motivierende Weise animierte sie die Schülerinnen und Schüler dazu, sich vorzustellen, über Vorlieben und Interessen zu berichten und dabei fast wie nebenbei das im Französischunterricht Erlernte anzuwenden. Daneben fanden klassische Spiele wie Obstsalat und Memory ebenso großen Anklang bei unseren Sechstklässer/innen wie das typisch französische Karamelbonbon Karambar, das jede/r Schüler/in am Ende erhielt.
Mir als Beobachterin fiel dabei sehr positiv auf, dass die Kinder nach nur einem halben Jahr Französisch schon sehr viel ausdrücken können und sehr ungezwungen mit Maryse Französisch sprachen. Dass das Ganze den Kindern großen Spaß gemacht hat, sieht man sicher auch an den Fotos, von denen einige hier einen kleinen Eindruck vom Projekt vermitteln sollen.

  Nicola v.Castell

Italienquiz: Rätselspaß für alle am Siebold-Gymnasium

Welches Produkt wird nicht von Ferrero hergestellt: Tictac, Rocher oder Kitkat?
Mit solchen und ähnlichen Fragen beschäftigten sich unsere Schülerinnen und Schüler in den letzten drei Wochen.
Jeden Tag wurde im Schaukasten im 1. Stock eine neue Frage ausgehängt, die schriftlich beantwortet werden musste. Wer am Ende am meisten richtige Antworten hatte, hat gewonnen. Weiterlesen